Weibliche A-Jugend revanchiert sich für Heimspielniederlage

27.03.2022

SG Biessenhofen-Marktoberdorf - JSG Alpsee-Grünten 16:19

Weibliche A-Jugend revanchiert sich für Heimspielniederlage

Zwei Spiele in vier Wochen: JSG Alpsee-Grünten gegen SG Biessenhofen-Marktoberdorf. Das Heimspiel ging mit 4 Toren verloren, aber am 26.03.2022, feierte man den 16:19-Auswärtssieg.

Ende Februar spielten die beiden A-Jugend-Mannschaften erstmals gegeneinander. Da die Wertachstädterinnen bis dato erst wenige Spiele hatten, konnte man sich nur schlecht auf die Gegnerinnen einstellen. Zwar hatte man die Spielmacherin der Gäste gut im Griff, jedoch gelang dieser immer wieder, ihre Nebenleute in Szene zu setzen. Viele technische Fehler und nicht genutzte Torchancen führten zur 20:24-Niederlage am 27.02.2022.

Mit dem Wissen aus dem Hinspiel im Hinterkopf, ging man unter anderen Voraussetzungen in das Rückspiel in Biessenhofen. Mit der klaren Vorgabe, die beiden Punkte mit nach Hause zu nehmen, machten sich die JSG-Mädchen motiviert an die Aufgabe. Schon in den ersten Minuten wurde klar, dass die Mädels der JSG Alpsee-Grünten nur über eine gute Abwehrarbeit zum Erfolg kommen konnten, da von den ersten fünf Angriffen, vier durch eigene Fehler im Sande verliefen. Allein Torhüterin Kimberly Haye hielt in der Anfangsphase ihre Mannschaft im Spiel. Ein ums andere Mal entschärfte sie die gegnerischen Würfe und brachte das Biessenhofen-Marktoberdorfer Trainerteam zur Weißglut.

Schließlich fingen sich auch die Feldspielerinnnen der JSG nach schier endlosen 11 Minuten und markierten ihr erstes Tor (1:1, 11:40 Min.). Immer wieder waren es die eigenen Fehler, die den Gastgeberinnen Möglichkeiten bescherten, weshalb diese weiterhin in Führung blieben (3:1, 15:56 Min.; 4:1, 16:58 Min.). Schließlich zündeten die Gäste den Turbo, Spielhandlungen wurden erfolgreich abgeschlossen und die technischen Fehler minimiert, so dass die JSG Alpsee-Grünten mit sechs Toren in Folge die Situation auf dem Feld umkehren und ihrerseits mit 4:8 in Führung gehen konnte (23:15 Min.). Bis zur Pause verkürzte Biessenhofen diesen Vorsprung lediglich um ein Tor und beim Stand von 5:8 ging es in die Halbzeit.

 

Nach dem Anpfiff der zweiten Hälfte war es den Mädchen der JSG vorbehalten, das erste Tor zum 5:9 zu markieren, welches die gastgebende SG direkt konterte (6:9, 32:56 Min.). In der 37. Minute ging die Oberallgäuerinnen erstmals mit 5 Toren in Front (6:11), jedoch verloren die Mädels dann wieder etwas den Faden und schlossen die Angriffe zu früh und unvorbereitet ab oder es schlichen sich wieder technische Fehler ein. So gelang es Biessenhofen-Marktoberdorf den Rückstand zu verkürzen (10:12, 43:41 Min., 14:16, 50:39 Min.). Als dann die Gäste durch eine zwei Minutenstrafe in Unterzahl gerieten, egalisierte die SG den Spielstand (16:16, 52:45 Min.) und die Schlussphase gestaltete sich zu einem wahren Handballkrimi, in welchem sich die Torhüterinnen auf beiden Seiten durch schöne Paraden in den Vordergrund spielten. Der JSG Alpsee-Grünten gelang es in einem emotionalen Spiel in den letzten zwei Minuten noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und zog innerhalb dieser zwei Minuten durch drei wunderbare Treffer bis zum verdienten 16:19-Endstand davon.

 

Alles in Allem war Trainerin Stine Schierle beeindruckt von der kämpferischen Leistung ihrer Spielerinnen und von der physische Stärke, durch welche sich die Mädchen gegenseitig motivierten und ins Spiel zurückbrachten. Nun wird alles dafür getan, diese Stimmung mit in das letzte Spiel der Saison 21/22 gegen Tabellenführer  SG Kempten-Kottern mitzunehmen. Auch hier haben die JSGlerinnen noch eine Rechnung offen, da das Hinspiel nur knapp verloren ging.

 

Für die JSG spielten:

Selin Akyüz, Helin Badem, Kimberly Haye, Nadja Hindelang, Nasti Kettschik, Selina Kilinc, Emili Schierle, Lucy Spindler, Sila Tekin

 

Ihr letztes Spiel gegen die SG Kempten-Kottern absolviert die weibliche A-Jugend am Samstag, 02.04.2022, um 16.00 Uhr in der Allgäusporthalle in Sonthofen.


Social Media

Letztes Spiel

26.03.2022 15:00

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

16

JSG Alpsee-Grünten

19

Ergebnisse der ÜBOL SüdWest

20.03.2022 15:00

TSV Oberstaufen

23

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

40

26.03.2022 15:00

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

16

JSG Alpsee-Grünten

19

26.03.2022 16:00

TSV Oberstaufen

20

TSV Pfronten

27

03.04.2022 15:00

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

37

TSV Oberstaufen

14

09.04.2022 16:00

SG Kempten-Kottern

34

TSV Oberstaufen

18

Trainingszeiten

Dienstag

18:00 - 20:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

18:30 - 20:00

Allgäu-Sport-Halle Sonthofen

Tabelle ÜBOL SüdWest

1. SG Kempten-Kottern

13:3

2. SG Biessenhofen-Ma.

12:4

3. TSV Pfronten

9:5

4. JSG Alpsee-Grünten

8:8

5. TSV Landsberg

0:6

6. TSV Oberstaufen

0:16

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 6

Heute Online: 172

Gestern Online: 654

Diesen Monat: 20840

Letzter Monat: 25924

Total: 1868184