Weibliche A-Jugend beendet Saison auf Rang Zwei

wA-Jugend

Weibliche A-Jugend beendet Saison auf Rang Zwei

Die weibliche A-Jugend der JSG-Alpsee-Grünten besiegt zum Saisonabschluss auswärts die Mädchen des SC Wörthsee mit 26:32 und ist punktgleich Vizemeister.

Eigentlich sollte man das letzte gemeinsame Spiel der A-Jugend-Mädchen erst ab der 25. Spielminute kommentieren, da man bis dato dem Tabellenschlusslicht aus Wörthsee hinterherlief. Schnell stand es 3:0 zu Spielbeginn (2:49 Min.), wobei sich schon hier herauskristallisierte, dass die sehr starke Rückraumwerferin Lena Bustami der sonst so souveränen JSG-Abwehr am meisten würde zu schaffen machen. Im Angriff führten einige gute Aktionen immer wieder zu Tormöglichkeiten, welche aber gnadenlos vergeben wurden. In der Abwehr bekam man keinen Zugriff auf die Rückraumwerferin, welche variantenreich im Abschluss Tor um Tor erzielte (9:4; 14:45 Min.). Selbst eine zuvor genommene Auszeit der Gästetrainerin brachte keinen Erfolg. So musste die JSG-Bank weiterhin ausharren und auf Besserung hoffen. Und diese Hoffnung wurde belohnt. Ab der 25. (14:12) Minute drehte sich das Blatt und die JSG erarbeitete sich bis zur Halbzeitpause eine 16:17-Führung.

Diese hatte auch in der zweiten Spielhälfte bestand, da die Abwehr nochmals umgestellt wurde und die Mädchen nun auch im Angriff konsequenter agierten. So konnte am Ende schließlich der verdiente 26:32-Auswärtserfolg und die zwischenzeitliche Tabellenführung auf emotionale Weise gefeiert werden, war es doch zeitgleich das letzte gemeinsame Jugendspiel der JSG-Mädels.

Für die JSG spielten:

Sophie Behrendt, Lara Hafizovic, Kimberly Haye, Selina Kilinc, Josi Kraska, Anna Pfeiffer, Riya Sachs, Hanna Schierle, Lucy Spindler, Sila Tekin

 

Ob die Tabellenführung auch zu Saisonende bestand haben sollte, entschied das Sonntagsspiel der HSG Lauingen-Wittislingen gegen Alling und bis zur 14. Minute durfte man noch auf ein Wunder hoffen, doch dann zog die HSG unaufhaltsam davon und wurde punktgleich Meister der ÜBOL.

Für die JSG-Truppe stellt dieser zweite Tabellenplatz einen riesigen Erfolg dar, hatte man zu Saisonbeginn noch überlegt, die Mannschaft aufgrund Spielermangels abzumelden. Aber die Mädchen rauften sich zusammen und zogen jedes einzelne Spiel durch. Respekt! Zudem kam Unterstützung aus der weiblichen B-Jugend. Danke schön. Hier sind besonders Josi und Riya hervorzuheben, die trotz anfänglicher Skepsis in nahezu jedem Spiel der weiblichen A-Jugend mitgespielt haben und mit schönen Aktionen und Torerfolgen einen großen Beitrag zur Vizemeisterschaft beigesteuert haben. Herzlichen Dank dafür.

 

Eine wunderbare Zeit hat nun ein Ende, da alle Spielerinnen der weiblichen A-Jugend altersbedingt in den Seniorenbereich wechseln müssen. Allerdings werden hier einige Veränderungen anstehen, da berufliche Werdegänge/Studium unklar sind und es nicht sicher ist, ob alle am (Hand)Ball bleiben werden. Entsprechend emotional werden die kommenden Tage, wenn ausgiebig die Vizemeisterschaft und das Saisonende gefeiert werden.

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle Unterstützer – Trainerkollegen, Eltern, Freunde, Anfeuernde, Sponsoren… - ohne die die Dienste an den Spieltage nicht hätten bewältigt werden können, aber auch gemeinsamen Aktivitäten nicht möglich gewesen wäre

Social Media

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 20:00

Allgäu-Sport-Halle Sonthofen

Donnerstag

18:30 - 20:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 12

Heute Online: 694

Gestern Online: 1108

Diesen Monat: 43431

Letzter Monat: 45715

Total: 2559507