Sieg in letzter Sekunde

TV Immenstadt - TSV Mindelheim 26:25

Sieg in letzter Sekunde

Mit der Schlusssirene gelang dem TVI der Siegtreffer zum 26:25, was vom Publikum frenetisch gefeiert wurde.

Zum ersten Spiel im neuen Jahr empfingen vergangenen Sonntag unsere Damen die Mannschaft des TSV Mindelheim. Trotz der längeren Weihnachtspause war die letzte herbe Niederlage gegen die SG Kempten-Kottern noch nicht vergessen. Umso größer war die Motivation, diesmal die zwei Siegpunkte nicht so einfach herzuschenken. Von Anfang an war bei allen Spielerinnen Nervosität und Anspannung, aber auch volle Konzentration auf die kommende Herausforderung spürbar. Die Bank war abermals voll besetzt, die Halle gut besucht und so starteten die Damen um 16 Uhr in die Partie.

Leider verpassten die TVI-Damen einen guten Start und die Gäste konnten sich bereits in den ersten sechs Minuten auf 2:6 absetzen. Die sonst so starke Abwehr war noch nicht ganz wach. Kleine Absprachefehler bewirkten, dass die Gegnerinnen sich zu leicht durchsetzen konnten. Doch statt die Köpfe hängen zu lassen, drehten die TVI-Damen richtig auf und mischten mit einem starken 7-Tore-Lauf zum 9:6 die Karten neu. Danach konnte sich Mindelheim zwar wieder zum Ausgleich heranspielen, doch die Partie verlief nun ausgeglichener. Keine der beiden Mannschaften konnte sich deutlich absetzen. Es war ein hart umkämpftes, sehr körperbetontes Match, das von beiden Seiten einiges abforderte. Elf Minuten vor Ende der Partie stand es 22:20, doch wie so oft zu dieser Zeit des Spiels kam es bei den TVI-Damen zu einem kleinen Leistungseinbruch, der den Mindelheimerinnen einen 5-Tore-Lauf zum 22:25 ermöglichte. In einer klug gewählten Auszeit in der 55. Minute beschwor Trainer Sebi Engl die Damen, nochmal 120% zu geben und den Sieg nun nicht so leicht aus den Händen zu geben. Das nahmen die Damen bei Wort und mit beherztem Einsatz, zwei stark verwandelten Strafwürfen und klasse Paraden im Tor lieferten sie in der alles entscheidenden Crunch-Time dem Publikum die wohl spannendste letzte Spielminute der kompletten Saison. Im Timeout der Gäste 16 Sekunden vor Spielende stand es 25:25. Der TVI konnte aber nochmal den Ball erobern und mit der Schlusssirene gelang dem TVI der Siegtreffer zum 26:25, was vom Publikum frenetisch gefeiert wurde.

Mit diesem Sieg verteidigen die Damen ihren Platz an der Tabellenspitze. In zwei Wochen steht mit dem TV Memmingen erneut eine schwere Aufgabe an. Die letzten drei Begegnungen endeten jeweils mit einer Niederlage. Diese Negativserie gilt es am 03.02.24 um 15 Uhr in heimischer Halle zu beenden.

Es spielten: Kimberly Haye und Laura Benz (beide Tor), Kim Laurenson, Lena Müller (6), Selin Akyüz, Ann-Kathrin Hellwig, Rebecca Landerer (6), Nadine Klüpfel (1), Julia Czitron (1), Katharina Robyn (2), Lena Adloff (4), Melissa Erkel (3), Carolin Endras (3), Julia Werkle

Social Media

Letztes Spiel

17.03.2024 17:00

TSV Pfronten

12

TV Immenstadt

11

Ergebnisse der Bezirksliga 23/24

09.03.2024 18:00

TSV Oberstaufen

17

TV Immenstadt

26

09.03.2024 18:00

SG Kempten-Kottern

21

TV Memmingen

35

16.03.2024 17:00

TV Memmingen

24

TSV Mindelheim

32

17.03.2024 17:00

TSV Pfronten

12

TV Immenstadt

11

23.03.2024 15:00

Dietmannsried/Altusried

21

TSV Oberstaufen

16

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 20:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

18:30 - 20:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Bezirksliga 23/24

1. TV Immenstadt

17:7

2. TSV Pfronten

17:7

3. TSV Mindelheim

16:8

4. TV Memmingen

16:8

5. SG Kempten-Kottern

9:15

6. Dietmannsried/Altu.

9:15

7. TSV Oberstaufen

0:24

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 11

Heute Online: 24

Gestern Online: 1398

Diesen Monat: 20440

Letzter Monat: 44889

Total: 2581405