JSG Alpsee-Grünten: weibliche B-Jugend ärgert Spitzenreiter

21.11.2021

JSG Alpsee-Grünten - SC Vöhringen 12:16

JSG Alpsee-Grünten: weibliche B-Jugend ärgert Spitzenreiter

Die weibliche B-Jugend der JSG Alpsee-Grünten konnte dem Spitzenreiter aus Vöhringen lange Paroli bieten, musste sich aber letzten Endes mit 12:16 geschlagen geben.

In einer abwehrdominierten Partie konnte die gastgebende Mannschaft in der ersten Minute das 1:0 erzielen, bevor Vöhringen bis zur fünften Minute mit 1:3 (4:45 Min.) in Front ging. Die Mädchen der JSG steckten aber nicht auf und kämpften sich über 2:4 (6:46 Min.) auf 4:4 heran (11:34 Min.). Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit tollen Paraden der Torhüterinnen auf beiden Seiten, sowie einer hervorragenden Abwehrarbeit. Zumeist legte der Tabellenführer ein Tor vor und die Oberallgäuerinnen glichen aus. So konnte sich bis zur Pause keines der Teams vorentscheidend absetzen und beim Stand von 7:8 ertönte die Halbzeitsirene. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten die Gastgeberinnen schon drei von vier Siebenmeterwürfen entschärfen und blieben auf Tuchfühlung.

 

Auch wenn Vöhringen in der 28. Spielminute zum 7:9 einnetzte, zeigten sich die Mädels der JSG auch in Durchgang Zwei unbeeindruckt und glichen zum 9:9 (31:32 Min.) und wenig später zum 10:10 aus (34:46 Min.). Wiederum konnten die Gäste drei Siebenmeterwürfe nicht im Tor der Gastgeberinnnen unterbringen und die Alpsee-Grüntenerinnen blieben im Spiel. Leider führten ab der 38. Minute einige individuelle Fehler dazu, dass die JSG-Mädchen keine Tore verbuchen konnten und Vöhringen nutzte einen 0:4-Lauf, um innerhalb der nächsten zwei Minuten auf 10:14 davonzuziehen (39:33 Min.). Auch wenn die Oberallgäuerinnnen zu keiner Zeit aufgaben, gelangen ihnen nur noch zwei weitere Tore und man musste schlussendlich den Vöhringerinnen bei einer 12:16-Niederlage die beiden Punkte überlassen.

 

Mit viel Engagement und einer höchst imposanten Abwehrleistung, konnten die Mädchen der weiblichen B-Jugend den Spitzenreiter vom SC Vöhringen zumindest ärgern. Trotz einiger angeschlagener Spielerinnen präsentierten sich die Mädchen kämpferisch und hochmotiviert und können sich erhobenen Hauptes in die kommenden Aufgaben stürzen. Trainer Gerry Jehle war nach dem Spiel voll des Lobes für seine Spielerinnen und war höchst zufrieden mit deren Leistung.

 

 

Für die JSG spielten:

Laura Benz, Sophie Behrendt, Lara Hafizovic, Kimberly Haye, Selina Kilinc, Tabea Kilinc, Jana Kriese, Anne Mottschiedler, Amelie Münz, Hanna Schierle, Lucy Spindler, Isabel Stolz, Sila Tekin

 

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Mädchen der weiblichen B-Jugend am Sonntag, 05.12.2021, um 12.00 Uhr in der Sporthalle Nikolausstraße in Herrsching.

Social Media

Letztes Spiel

20.11.2021 16:00

JSG Alpsee-Grünten

12

SC Vöhringen

16

Ergebnisse der ÜBOL SüdWest

23.10.2021 14:00

TSV Haunstetten

22

Schwabmünchen II

26

24.10.2021 15:15

TSV Herrsching

21

TSV Ottobeuren II

24

13.11.2021 15:00

SC Vöhringen

32

TSV Haunstetten

11

20.11.2021 16:00

JSG Alpsee-Grünten

12

SC Vöhringen

16

21.11.2021 12:00

TSV Haunstetten

28

TSV Ottobeuren II

19

Trainingszeiten

Dienstag

18:00 - 20:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

18:30 - 20:00

Allgäu-Sport-Halle Sonthofen

Tabelle ÜBOL SüdWest

1. SC Vöhringen

8:0

2. JSG Alpsee-Grünten

6:4

3. Schwabmünchen II

4:2

4. TSV Herrsching

2:4

5. TSV Haunstetten

2:6

6. TSV Ottobeuren II

2:6

7. SG Kempten-Kottern

0:2

Nächstes Spiel

16.01.2022 13:20

JSG Alpsee-Grünten

TSV Haunstetten

Jetzt Online: 14

Heute Online: 244

Gestern Online: 794

Diesen Monat: 5519

Letzter Monat: 26978

Total: 1701326