40 gute Minuten reichen nicht

Herren

40 gute Minuten reichen nicht

Am Samstagabend stand für die Herren des TV Immenstadt das Auswärtsspiel in Gräfelfing bei der HSG WÜRM-MITTE 22 an.

Am Samstagabend stand für die Herren des TV Immenstadt das Auswärtsspiel in Gräfelfing bei der HSG WÜRM-MITTE 22 an. Mit drei Torhütern und acht Feldspieler reiste der TVI leicht dezimiert ins Münchener Umland. Vor allem der Verletzungsbedingte Ausfall von Routinier Benjamin Krämer war der Mannschaft von Mihaly More an zu merken. 

In der Abwehr fehlte fehlte den Städtlern, in der Anfangsphase der nötige Zugriff und im Angriff wurde nicht konsequent genug abgeschlossen. Lediglich drei Treffer gelangen in den ersten 20 Minuten und so stand es 9:3 für die Gastgeber. In Folge fand der TVI besser ins Spiel. Gestärkt vom wieder einmal gut aufgelegten Torhüter Marco Schmeißer konnten die Grünen sich Tor für Tor zurück ins Spiel kämpfen. Kurz vor der Halbzeit bestand die Chance, bei eigener Überzahl auf vier Treffer Rückstand zu verkürzen, diese wurde allerdings nicht genutzt. So stand es zur Pause 14:8 für die Hausherren.

In der Halbzeit rüttelte Coach More seine Mannen ordentlich wach. 

Der TVI startete gut in die zweite Hälfte, konnte jedoch den Rückstand nicht verkürzen. In dieser Phase waren es vor allem Tobias Fügenschuh und Julius Kühner, die den TVI im Spiel hielten. Letzterer Treffer in der 48. Minute zum 24:20 Anschlusstreffer. Der TVI konnte dieses Niveau leider nicht halten und die HSG konnte den Vorsprung wieder auf sechs Tore ausbauen. Verdienterweise konnten die Immenstädter den Rückstand nochmal auf vier Tore zu verkürzen Entstand 28:24 für die HSG Würm-Mitte.

"Kämpferisch kann ich meinen Jungs 40 Minuten lang nichts vorwerfen. Leider haben wir aber die ersten 20 Minuten komplett verschlafen. Da wäre wieder einmal mehr drinn gewesen." So ein zum Teil enttäuschter aber auch, mit der kämpferischen Leistung, zufriedener Immenstädter Trainer Mihaly More. 

Am kommenden Samstag steht für den TVI dad nächste Derby an. Zu Gast in der Immenstädter Julius-Kunert-Halle ist dann der TV Waltenhofen.

Für den TVI spielten:

Aponyi, Seiband, Schmeißer (alle drei im Tor), Czitron (3/1), Engl (6/1), Weigl (3/1), Häfelein (1), Kühner (3), Wende, Fügenschuh (7/2), Riebe (1)

Social Media

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Bezirksliga Männer

1. TSV Partenkirchen

0:0

2. TV Immenstadt

0:0

3. TSV Ottobeuren II

0:0

4. TSV Murnau

0:0

5. TSV Mindelheim

0:0

6. HSG Würm-Mitte 22 .

0:0

7. TSV Weilheim II

0:0

8. TSV Schongau

0:0

9. SV Pullach

0:0

10. TuS Fürstenfeldbru.

0:0

11. Eichenauer SV II

0:0

12. Dietmannsried/Altu.

0:0

Nächstes Spiel

21.09.2024 20:00

TV Immenstadt

TSV Partenkirchen

Jetzt Online: 13

Heute Online: 77

Gestern Online: 1042

Diesen Monat: 31510

Letzter Monat: 39031

Total: 2631506