Zwei Derbys zum Jahresabschluss

14.12.2023

Herren

Zwei Derbys zum Jahresabschluss

Am kommenden Wochenende stehen für die Handballer des TV Immenstadt gleich zwei Derbys auf dem Programm.

Am kommenden Wochenende stehen für die Handballer des TV Immenstadt gleich zwei Derbys auf dem Programm. Am Samstag gastieren die Immenstädter Damen bei der SG Kempten-Kottern und am Sonntag ist die SG bei den Herren des TVI zu Gast. Anpfiff ist jeweils um 16 Uhr.

Die Rollen für das Spiel der Herren am Sonntag in der heimischen Julius-Kunert-Halle sind klar verteilt. Auf der einen Seite steht der Tabellenführer mit einer jungen aufstrebenden Mannschaft, die sich nach aktuellem Stand zu Recht mit einem möglichen Aufstieg in die Landesliga beschäftigen darf und geht somit als klarer Favorit ins Spiel. Auf der anderen Seite steht der TV Immenstadt, der sich, wie berichtet, in einem schwierigen Jahr des Umbruchs befindet. Aktuell steht der TVI auf dem vorletzten Tabellenplatz und kämpft gegen den Abstieg. Dennoch zeigt sich TVI-Coach Mihaly More unter der Woche zuversichtlich: „Spielerisch ist und die Kemptener Mannschaft sicherlich überlegen aber es ist ein Derby und wir spielen zu Hause in unserer Halle. Entsprechend wollen wir auftreten. Letzte Woche haben wir 45 Minuten lang ein gutes Spiel abgerufen und hart dafür gekämpft zwei Punkte zu holen, was uns Selbstvertrauen gibt. Natürlich ist Kempten der Favorit und wir der Underdog aber im Derby ist alles möglich.“

Entscheidend für den TVI wird es sicherlich sein die beiden Toptorschützen der SG Kempten-Kottern und der gesamten Liga im Griff zu halten. Daniel John und Simon Bareth haben in dieser Spielzeit bereits jeweils 80 bzw. 81 Treffer erzielt. Eine entsprechend starke Defensivleistung wird notwendig sein, um den Kemptener Angriff zu stoppen und in Schach zu halten. Der TVI geht mit Rückenwind in die Partie und möchte den Favoriten ärgern.

Das gegenteilige Bild zeichnet das Spiel der Damen am Samstag. Der TVI geht als Tabellenführer in die Partie, während die SG Kempten-Kottern mit aktuell nur zwei Punkten auf Rang sechs der Tabelle steht. „Wir gehen mit breiter Brust in die Partie. Wir wissen was wir können und wollen uns die zwei Punkte holen. Allerdings ist uns durchaus bewusst, dass dies nicht so einfach wird wie im Hinspiel. Spiele in Kempten sind immer besonders und in der vergangenen Saison haben wir dort einen wichtigen Punkt liegen gelassen.“ Trainer Sebastian Engl erinnert daran die SG in der heimischen Halle nicht zu unterschätzen. In der letzten Saison kam die SG in letzter Sekunde noch zum Ausgleich, was dem TVI mit unter die mögliche Meisterschaft kostete. Entsprechend konsequent möchte die Mannschaft am Samstag auftreten und dafür sorgen, dass das nicht nochmal passieren kann.

Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Social Media

Letztes Spiel

24.02.2024 18:00

SG Kaufbeuren/Neugablonz

35

TV Immenstadt

27

Ergebnisse der Bezirksoberliga 23/24

24.02.2024 18:00

Eichenauer SV

26

TSV Weilheim

31

24.02.2024 19:30

HSG Würm-Mitte 22

31

SG Kempten-Kottern

20

24.02.2024 20:00

HSG Isar-Loisach

38

TSV Landsberg

28

24.02.2024 20:00

TV Waltenhofen

38

TuS Fürstenfeldbruck II

28

25.02.2024 17:00

HSG Gröbenzell-Olching

32

TSV Herrsching II

29

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Bezirksoberliga 23/24

1. SG Kempten-Kottern

30:6

2. HSG Würm-Mitte 22

27:7

3. TSV Weilheim

23:11

4. TV Waltenhofen

22:10

5. Eichenauer SV

18:16

6. HSG Gröbenzell-Olc.

17:15

7. HSG Isar-Loisach

16:18

8. SG Kaufbeuren/Neug.

15:19

9. TSV Landsberg

14:18

10. TSV Herrsching II

11:23

11. TV Immenstadt

7:27

12. TuS Fürstenfeldbru.

2:32

Nächstes Spiel

02.03.2024 19:00

TV Immenstadt

HSG Isar-Loisach

Jetzt Online: 8

Heute Online: 801

Gestern Online: 1448

Diesen Monat: 35767

Letzter Monat: 41270

Total: 2412233