Herren

Dämpfer im Derby

Am vergangenen Sonntag mussten die Handballer des TV Immenstadt einen herben Rückschlag hinnehmen. Das Derby in Waltenhofen ging mit 27:19 klar an den Gastgeber.

„Wir konnten heute nicht an die gute Leistung aus der vergangenen Woche anknüpfen und haben deshalb verdient verloren.“ So der sichtlich mitgenommene Immenstädter Kapitän Sebastian Engl nach der Derbyniederlage gegen den TV Waltenhofen.

Der TVI begann die Partie sichtlich nervös. Die ersten beiden Angriffe wurde der Ball leichtfertig hergegeben und auch in der Defensive fehlte jeglicher Zugriff. So stand es bereits nach 10 Minuten 6:2 für die Gastgeber. Im weiteren Spielverlauf war es dann Sebastian Engl der den TVI mit vier Treffern in Folge im Spiel hielt. In der 18. Minute gelang dem TVI der 7:7 Ausgleichstreffer durch Simon Weigl. Die erste Spielhälfte blieb hart umkämpft ehe der TV Waltenhofen in der 25. Minute wieder eine drei Tore Führung herausspielen konnte. Mit dieser ging es dann auch in die Halbzeitpause. Stand 14:11.

Die Grünen hatten sich für die zweite Hälfte viel vorgenommen aber die erhoffte Aufholjagd verpuffte. Der TV Immenstadt erwischte keinen guten Start. Immer wieder wurde unvorbereitet und überhastet abgeschlossen, was es dem gut aufgelegten Waltenhofener Torhüter einfach machte die Würfe des TVI zu entschärfen. Über ihr gutes Tempospiel war Waltenhofen in dieser Phase des Spiels sehr erfolgreich. Bis zur 40. Minute gingen die Gastgeber mit 21:14 in Führung. Die Vorentscheidung, denn trotz einer guten Aufholjagd zum zwischenzeitlichen 22:19 in der 50. Minute, sollte es dem TVI an diesem Tag nicht gelingen den Vorsprung von Waltenhofen zu egalisieren. Am Ende viel das Ergebnis mit 27:19 aus Sicht des TV Immenstadt definitiv zu hoch aus.

Für die Städtler heißt es nun Wunden lecken und sich auf das nächste Spiel am Sonntag gegen die SG Kaufbeuren/Neugablonz vorbereiten, dann wieder in der heimischen Julius-Kunert-Halle in Immenstadt.

Für den TVI spielten:

Aponyi, Seiband (beide im Tor), Krämer (1), Czitron, Schwarz, Kern, Engl (9/1), Weigl (6), Häfelein (1), Pfister, Kovacev Kurilic, Wende (2), Riebe

Social Media

Letztes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Bezirksliga Männer

1. TSV Partenkirchen

0:0

2. TV Immenstadt

0:0

3. TSV Ottobeuren II

0:0

4. TSV Murnau

0:0

5. TSV Mindelheim

0:0

6. HSG Würm-Mitte 22 .

0:0

7. TSV Weilheim II

0:0

8. TSV Schongau

0:0

9. SV Pullach

0:0

10. TuS Fürstenfeldbru.

0:0

11. Eichenauer SV II

0:0

12. Dietmannsried/Altu.

0:0

Nächstes Spiel

21.09.2024 20:00

TV Immenstadt

TSV Partenkirchen

Jetzt Online: 13

Heute Online: 80

Gestern Online: 1042

Diesen Monat: 31513

Letzter Monat: 39031

Total: 2631509