Städtler klettern - TVI auf Platz drei der Tabelle

SG Kaufbeuren/Neugablonz - TV Immenstadt 19:31

Städtler klettern - TVI auf Platz drei der Tabelle

Immenstadt besiegt Kaufbeuren auswärts mit 31:19

Die Bezirksoberliga-Handballer des TV Immenstadt haben sich mit dem fünften Sieg in Serie auf den dritten Tabellenrang vorgearbeitet.

Im Derby bei der SG Kaufbeuren/Neugablonz behielt das Team von Trainer Mihaly More mit 31:19 klar die Oberhand. Im Allgäuer Duell mussten die „Grünen“ auf Julian Häfelein und Lukas Waletzko verzichten, Routinier Benjamin Krämer ging zudem angeschlagen in die Partie. More hatte die Mannschaft vor der harten Gangart der Gastgeber gewarnt und er sollte recht behalten.

Nach einer zerfahrenen Anfangsphase verletzte sich Spielmacher Sebastian Engl am Ellenbogen, kurz vorher kugelte sich Matthias Hagenauer im Zweikampf den Finger aus. Während es für ihn nach ein paar Minuten weitergehen konnte, musste Engl im Laufe der ersten Halbzeit einsehen, dass er nicht weiterspielen kann. Zusätzlich holte sich Krämer bereits in der ersten Hälfte drei Zeitstrafen und musste fortan zusehen. Die erste Halbzeit lief für die Städtler nicht rund und man ging mit einem 13:14-Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war der TVI wild entschlossen. Innerhalb von zehn Minuten setzte sich Immenstadt angeführt vom starken Patrick Harris auf 19:16 ab. Eine immer stärker werdende Defensive und ein konsequentes Angriffsspiel entschieden das Spiel bis zur 50. Minute und dem Stand von 26:18 für die Gäste. In der Folge bauten die „Grünen“ ihren Vorsprung bis zum Endstand kontinuierlich aus. Trainer Mihaly More war begeistert vom Auftritt seiner Mannschaft: „Die zweite Halbzeit hier in Kaufbeuren so deutlich mit 18:5 zu gewinnen, ist unglaublich. Die Jungs sind über sich hinausgewachsen“, sagte More, der vor allem Julius Kühner, Hagenauer und Harris lobte.

Der TVI hat am kommenden Wochenende spielfrei und empfängt am 25. Februar wiederum Kaufbeuren/Neugablonz, dann jedoch in eigener Halle.

Es spielten: Simon Weigl (Tor); Benjamin Krämer, Davor Brtan (2), Florian Czitron (4), Sebastian Engl (2), Matthias Hagenauer (3), Julius Kühner (5), Bartol Kurilic (3), Benjamin Schulze (1), Patrick Harris (11).

Social Media

Letztes Spiel

04.05.2024 17:00

SC U´hofen-Germering II

29

TV Immenstadt

19

Ergebnisse der Relegation zur BOL

01.05.2024 12:00

TV Immenstadt

26

SC U´hofen-Germering II

22

04.05.2024 17:00

SC U´hofen-Germering II

29

TV Immenstadt

19

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Relegation zur BOL

1. SC U´hofen-Germeri.

2:2

2. TV Immenstadt

2:2

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Jetzt Online: 9

Heute Online: 775

Gestern Online: 1108

Diesen Monat: 43512

Letzter Monat: 45715

Total: 2559588