03.02.2023

Herren

Wohin geht die Reise?

TVI Handballer erwarten am Samstag um 19 Uhr den TSV Weilheim.

Die Vorzeichen sind klar, Weilheim steht mit 15:7 Punkte auf Platz 3 der Tabelle gefolgt vom TVI auf Platz 4. Das Hinspiel konnten die Mannen von Mihaly More knapp gestalten, mussten sich am Ende aber 27:25 geschlagen geben. Trotz einer kleinen Siegesserie von drei Spielen des TVI ist klar, Weilheim geht als Favorit ins Spiel.

"Weilheim hat im Hinspiel gezeigt, dass sie zurecht mit oben stehen. Sie arbeiten aus einer kompakten Defensive heraus und sind immer wieder über ihre schnellen Außenspieler gefährlich." resümierte Trainer Mihaly More das Hinspiel. Im Lager des TV Immenstadt ist die Stimmung nach dem Derbysieg gegen die SG Kempten-Kottern ungebrochen gut. Gute Nachrichten gibt es außerdem aus dem Verletztenlager.

"Es scheint als könnte Jonas Becker am Wochenende wieder angreifen. Natürlich müssen wir es langsam angehen lassen und Jonas behutsam wieder ranführen. Er hat gut trainiert und wir sind guter Dinge."
Der TVI möchte mit einem Sieg am Wochenende den Anschluss an die Tabellenspitze halten und sich weiter Puffer zum engen Mittelfeld der Tabelle erarbeiten.

"Es wird notwendig sein eine Abwehrleistung, wie in den letzten beiden Spielen zu zeigen. Die Mannschaft ist hoch motiviert und freut sich auf die kommenden Aufgaben" weiß auch Torhüter Simon Weigl.

Für die Damen des TV Immenstadt steht hingegen am Samstag um 17:30 Uhr ein schweres Auswärtsspiel beim TSV Mindelheim auf dem Programm. Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage soll am Samstag der erste Sieg in der Rückrunde folgen. Mindelheim steht, als Absteiger aus der Bezirksoberliga, mit 8:8 Punkten enttäuschend auf Rang 6 der Tabelle. Der TVI hingegen steht überraschend auf Rang 3.

"Die Mädels haben hart gearbeitet und stehen verdient auf diesem Tabellenplatz. Am Wochenende gilt es kleine Fehler im Angriff abzustellen und in der Abwehr stark zu verteidigen, wie sie es die letzten Spiele getan haben." sagt Trainer Sebi Engl, der am Samstag seine Mannschaft nicht selbst an der Seitenlinie unterstützen kann. Für ihn übernimmt AJugend Trainerin Christine Schierle. Die Marschrute ist klar, der TV Immenstadt will den ersten Sieg in der Rückrunde holen.

Spielbeginn für das Herren-Spiel in der Julius-Kunert-Halle ist am Samstag um 19:00 Uhr. Ein entscheidender Faktor könnte die Unterstützung von den Rängen sein. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Besucher und lautstarke Anfeuerung.

Social Media

Letztes Spiel

24.02.2024 18:00

SG Kaufbeuren/Neugablonz

35

TV Immenstadt

27

Ergebnisse der Bezirksoberliga 23/24

24.02.2024 18:00

Eichenauer SV

26

TSV Weilheim

31

24.02.2024 19:30

HSG Würm-Mitte 22

31

SG Kempten-Kottern

20

24.02.2024 20:00

HSG Isar-Loisach

38

TSV Landsberg

28

24.02.2024 20:00

TV Waltenhofen

38

TuS Fürstenfeldbruck II

28

25.02.2024 17:00

HSG Gröbenzell-Olching

32

TSV Herrsching II

29

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Tabelle Bezirksoberliga 23/24

1. SG Kempten-Kottern

30:6

2. HSG Würm-Mitte 22

27:7

3. TSV Weilheim

23:11

4. TV Waltenhofen

22:10

5. Eichenauer SV

18:16

6. HSG Gröbenzell-Olc.

17:15

7. HSG Isar-Loisach

16:18

8. SG Kaufbeuren/Neug.

15:19

9. TSV Landsberg

14:18

10. TSV Herrsching II

11:23

11. TV Immenstadt

7:27

12. TuS Fürstenfeldbru.

2:32

Nächstes Spiel

02.03.2024 19:00

TV Immenstadt

HSG Isar-Loisach

Jetzt Online: 12

Heute Online: 834

Gestern Online: 1448

Diesen Monat: 35800

Letzter Monat: 41270

Total: 2412266