Kontakt zur Spitze nicht abreißen lassen

08.12.2019

Herren 1

Kontakt zur Spitze nicht abreißen lassen

Letztes Spiel 2019 für Immenstadt in Landsberg

Am Sonntag müssen die Bezirksoberliga-Handballer des TV Immenstadt um 18 Uhr beim TSV Landsberg ran.

Für den TVI geht so langsam die Vorrunde zu Ende. Lediglich das kommende Spiel gegen Landsberg und das Heimspiel gegen die SG Kempten-Kottern im neuen Jahr stehen noch an. Mit 12:6 Punkten befindet sich der TVI nach dem letztwöchigen Auswärtssieg gegen den TSV Weilheim (26:21) auf dem dritten Tabellenplatz, hinter der TuS Fürstenfeldbruck III und der SG Kempten-Kottern. Alle drei Niederlagen kamen auswärts zustande.

Landsberg befindet sich mit 4:12 Punkten auf dem zehnten Platz und damit im unteren Tabellendrittel der Bezirksoberliga. Zuletzt musste sich der TSV vier Spiele in Folge geschlagen geben, unter anderem gegen den TSV Weilheim (19:27) und die HSG Isar-Loisach (26:28). Davor siegte das Team gegen die SG Kaufbeuren/Neugablonz mit 27:23.

Trotz des Tabellenunterschieds von sieben Plätzen ist der TVI für eine gewisse Auswärtsschwäche bekannt. Auch wenn diese zuletzt überwunden werden konnte, bleibt abzuwarten, ob die Leistung weiterhin bestehen bleibt.

Social Media

Nächstes Spiel

04.10.2020 16:30

TV Altötting

TV Immenstadt

Tabelle

1. HSG Würm-Mitte

0:0

2. TSV 1861 Mainburg

0:0

3. TV Altötting

0:0

4. SC U´hofen-Germeri.

0:0

5. TSV Simbach

0:0

6. HT München II

0:0

7. Dietmannsried/Altu.

0:0

8. TSV Allach 09

0:0

9. TSV Ottobeuren

0:0

10. TV Immenstadt

0:0

11. SpVgg Altenerding

0:0

12. TSV Ismaning

0:0

13. TSV Göggingen

0:0

14. TSV Sauerlach

0:0

15. TSV Herrsching

0:0

Jetzt Online: 14

Heute Online: 244

Gestern Online: 1360

Diesen Monat: 12825

Letzter Monat: 31522

Total: 1302529