11.10.2019

Herren 1

Gegen den Auftaktfrust

Der TV Immenstadt will im ersten Heimspiel gegen Biessenhofen Wiedergutmachung betreiben

Sie hatten viel Zeit, um die Auftaktklatsche zu verdauen. Zum zweiten Saisonspiel in der Bezirksoberliga empfangen die Handballer des TV Immenstadt am kommenden Sonntag ab 16.30 Uhr die SG Biessenhofen-Marktoberdorf in der Julius-Kunert-Halle.

Für die Städtler von Trainer Bernd Knuth startete die Bezirksoberliga-Saison denkbar schlecht. Gegen eine starke Mannschaft aus Fürstenfeldbruck musste sich der TVI vor drei Wochen mit 27:40 geschlagen geben und sich vorläufig sogar mit dem letzten Tabellenplatz abfinden. Das soll sich nun ändern. Um, wie angestrebt, in die oberen Tabellenregionen zu drängen, muss zügig eine Siegesserie her. Die Pokalrunde am vergangenene Wochenende könnte hierfür schon ein kleiner sportlicher Wegweiser gewesen sein. Gegen einen Bezirksoberligisten aus Mittelfranken gab es in der ersten Partie einen 36:25-Sieg. Lediglich gegen den Landesligisten TSV Allach 09 musste sich Immenstadt mit 24:29 geschlagen geben, wobei die erste Halbzeit mit einem Zwischenstand von 13:7 für den TVI einige gute Ansätze zeigte. Die SG Biessenhofen-Marktoberdorf wiederum startete mit einem Heimsieg gegen den TSV Landsberg (24:21) in die Saison. Lediglich im jüngsten Spiel am Tag der Deutschen Einheit gegen den aktuellen Tabellenführer, den TV Waltenhofen, musste sich die SG mit 26:36 geschlagen geben. Und so liegt Biessenhofen-Marktoberdorf mit 2:2 Zählern in der noch wenig aussagekräftigen Tabelle auf Rang fünf. In beiden Partien der SG stachen vor allem Timo May und Jörn Poß heraus, die beide insgesamt elf Tore in den beiden Spielen erzielten und sich damit vorläufig auf den siebten und achten Platz der Torschützenliste arbeiteten.

Für die Städtler steht auf heimischen Parkett schon früh in der Oberliga-Spielzeit ein wegweisendes Spiel an. Mit Blick auf das Saisonziel werden die "Grünen" alles versuchen, um für den Herbst eine bessere Ausgangslage zu erreichen.


Social Media

Letztes Spiel

04.04.2020 18:00

SG Kempten-Kottern

TV Immenstadt

So spielt die Liga

04.04.2020 17:00

TSV Weilheim

SG Kaufbeuren/Neugablonz

04.04.2020 18:00

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

TSV Gilching

04.04.2020 18:00

SG Kempten-Kottern

TV Immenstadt

04.04.2020 18:15

TSV Herrsching II

HSG Isar-Loisach

04.04.2020 19:30

TuS Fürstenfeldbruck III

TSV Landsberg

04.04.2020 20:00

TV Waltenhofen

SV Pullach

Tabelle

1. TV Immenstadt

30:6

2. TSV Weilheim

28:10

3. SG Kaufbeuren/Neug.

25:11

4. SG Kempten-Kottern

22:14

5. HSG Isar-Loisach

20:16

6. TuS Fürstenfeldbru.

20:16

7. TSV Gilching

20:16

8. SV Pullach

14:22

9. TV Waltenhofen

13:23

10. SG Biessenhofen-Ma.

10:26

11. TSV Landsberg

10:28

12. TSV Herrsching II

6:30

Jetzt Online: 5

Heute Online: 224

Gestern Online: 931

Diesen Monat: 224

Letzter Monat: 30931

Total: 1229391