15.03.2019

Herren 1

Richtungsweisendes Derby

Am Sonntag den 17.03.2019 um 16:30 empfängt der TV Immenstadt die HSG Diemannsried/Altusried in der Julius-Kunert-Halle.

Die HSG befindet sich aktuell mit 9:29 Punkten auf dem 12.Platz der Landesliga Süd und damit, wie der TV Immenstadt, auf einem Abstiegsplatz. In der laufenden Rückrunde konnten die Allgäuer aus 6 Spielen kein einziges gewinnen. Ausschlaggebend sind größtenteils die Topteams der Liga, welchen sich die HSG bereits stellen musste. Dem SV Anzing musste man sich mit 16:25 geschlagen geben, dem TSV Allach 09 mit 24:30, und im vergangenen Spiel der TuS Fürstenfeldbruck II mit 24:34. Wie im vergangenen Spiel der Städtler gibt es bei der HSG erneut keinen Topscorer der besonders herausragt. Alle Tore sind meist über 7 oder mehr Schützen verteilt, weshalb von allen Spielern eine gewisse Torgefahr ausgeht.

Der TV Immenstadt steckt immer noch im Tabellenkeller der Liga. Mit 7:31 Punkten befinden sich die Städtler auf dem 13.Platz und treffen am kommenden Wochenende auf einen direkten Konkurrenten. Auch der TVÌ konnte in der Rückrunde lediglich 2 Punkte gegen den HT München II erkämpfen, und musste sich letztes Wochenende dem TSV Herrsching mit 24:27 geschlagen geben. Zum kommenden Gegner äußert sich Trainer Gunther Kotschmar folgend: „Die HSG war letztes Jahr Tabellendritter, und besitzt im Grunde einen starken Kader. Aber manchmal sind Krisen eben unerklärlich und von außen kaum zu beurteilen. Jedenfalls hat der Verein mit einer Veränderung im Trainerteam reagiert. Trotzdem ging die Krise vergangene Woche unvermindert weiter bei der deutlichen Heimniederlage gegen Fürstenfeldbruck II. Wir selbst sollten versuchen unsere guten Phasen im Spiel zu verlängern, um nicht schon frühzeitig in Rückstand zu geraten."

Beim kommenden Allgäuderby brauchen beide Mannschaften die Punkte mehr den je. Bei einer Niederlage setzt sich der direkte Konkurrent weiter ab und die verlierende Mannschaft rutscht weiter in den Tabellenkeller ab. Bei noch insgesamt 7 verbleibenden Spielen besteht hier ein nur noch geringer Handlungsspielraum für Niederlagen. Ausgehend von der Tabellensituation der HSG sowie des TVI verspricht das Spiel von Anfang an und bis zum Ende hin dramatisch zu sein, immerhin gilt es für beide Mannschaften einen anhaltenden Niederlagenlauf zu beenden und den Abstieg zu verhindern.

Im Vorfeld kommt es bereits zu zwei weiteren Derbys. Die Damen empfangen um 12:45 Uhr die SG Kempten/Kottern und die Herren 2 um 14:30 Uhr den TSV Sonthofen 2. Außerdem bestreitet die wC-Jugend um 10:00 Uhr ihr Heimspiel gegen den FC Burlafingen.

Alle Mannschaften freuen und hoffen auf Ihre Unterstützung!

Social Media

Nächstes Spiel

01.03.2020 18:15

SV Pullach

TV Immenstadt

Letztes Spiel

15.02.2020 18:30

TV Immenstadt

29

SG Kaufbeuren/Neugablonz

20

So spielt die Liga

15.02.2020 17:00

TSV Weilheim

30

SG Biessenhofen-Marktoberdorf

22

15.02.2020 18:30

TV Immenstadt

29

SG Kaufbeuren/Neugablonz

20

15.02.2020 20:00

SG Kempten-Kottern

24

TV Waltenhofen

24

16.02.2020 16:30

TuS Fürstenfeldbruck III

25

TSV Herrsching II

23

16.02.2020 18:00

TSV Gilching

32

HSG Isar-Loisach

30

22.02.2020 14:00

SV Pullach

30

SG Kaufbeuren/Neugablonz

19

Tabelle

1. TV Immenstadt

26:6

2. TSV Weilheim

22:10

3. SG Kaufbeuren/Neug.

21:11

4. SG Kempten-Kottern

20:12

5. TuS Fürstenfeldbru.

20:12

6. HSG Isar-Loisach

18:14

7. TSV Gilching

18:14

8. SV Pullach

14:18

9. TV Waltenhofen

11:21

10. TSV Landsberg

10:22

11. SG Biessenhofen-Ma.

8:24

12. TSV Herrsching II

4:28

Jetzt Online: 16

Heute Online: 619

Gestern Online: 1008

Diesen Monat: 31873

Letzter Monat: 30776

Total: 1126972