Gute Leistung konservieren

15.02.2019

Herren 1

Gute Leistung konservieren

Am Samstag den 16.02.2019 um 19:30 Uhr empfängt der TSV Ismaning den TV Immenstadt

Der letztjährige Bayernligaabsteiger, steht aktuell mit einem ausgeglichenen Punktestand von 16:16 auf dem 8.Platz der Landesliga Süd und befindet sich somit im Mittelfeld der Liga. Vor Allem die letzten drei Spiele für die Münchner hatten es in sich. Zum Rückrundenauftakt musste der TSV sich in Niederraunau mit 32:36 geschlagen geben. Allerdings konnte bereits im nächsten Spiel daheim ein Sieg gegen den aktuellen Tabellendritten, den TSV Allach 09, eingefahren werden (29:21). Im letzten Spiel am vergangenen Samstag den 09.02.2019 konnte der TSV Ismaning ebenfalls punkten, bei einem Ergebnis von 25:25 in Fürstenfeldbruck, gegen den Tabellenzweiten. Gefährlichster Spieler der Münchner ist mit einem 35 Tore Abstand zu den Teamkollegen Simon Lang, welcher in 16 Spielen, insgesamt 86 Tore erzielen konnte und somit im Durchschnitt 5,38 Tore pro Spiel erzielt.

Der TV Immenstadt wiederum, konnte sich nach dem wichtigen Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den HT München II (25:20) vor den ASV Dachau auf den 12.Platz der Liga setzen (7:25 Punkte). Vor Allem die kompakt stehende Abwehr, aber auch die geringe Fehlpassquote, im Vergleich zu den vergangenen Spielen, brachte Sicherheit in die Reihen der Städtler. Diese Leistung gilt es nun auch am kommenden Samstag abzurufen, um eventuell für eine kleine Überraschung zu sorgen. Mit einem Sieg in München besteht die Möglichkeit mit den direkten Konkurrenten aus Dietmannsried und HT München gleich zu ziehen und so den Abstiegskampf nochmals deutlich spannender zu gestalten.

Insgesamt trennen beide Mannschaften „nur" vier Plätze, trotzdem geht der TV Immenstadt erneut als „Underdog" in die Partie. Auch die gute aktuelle Form des TSV Ismaning, im Hinblick auf die letzten beiden Spielen, bestätigt nochmals die Favoritenrolle der Münchner. Trotzdem wird der TVI alles daran setzten sich die Auswärtspunkte zu erspielen, um mit einem kleinen Punktevorsprung in die folgende Partie gegen den ASV Dachau (13.Platz) am 24.02.2019 zu starten.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

31.03.2019 16:30

TV Immenstadt

TSV Niederraunau

Letztes Spiel

23.03.2019 18:30

SpVgg Altenerding

28

TV Immenstadt

30

So spielt die Liga

16.03.2019 20:00

TSV Haunstetten II

28

TSV Herrsching

23

17.03.2019 16:30

TV Immenstadt

28

Dietmannsried/Altusried

29

23.03.2019 18:00

Dietmannsried/Altusried

25

TSV Haunstetten II

23

23.03.2019 18:30

SpVgg Altenerding

28

TV Immenstadt

30

23.03.2019 19:30

TSV Ismaning

30

HT München II

32

23.03.2019 19:30

TSV Niederraunau

27

TuS Fürstenfeldbruck II

33

23.03.2019 20:00

TSV Allach 09

30

SV Anzing

22

Tabelle

1. SV Anzing

40:2

2. TuS Fürstenfeldbru.

36:6

3. TSV Allach 09

32:10

4. TSV Ottobeuren

26:14

5. TSV Simbach

26:14

6. TSV Niederraunau

25:17

7. TSV Ismaning

22:20

8. TSV Herrsching

19:21

9. SpVgg Altenerding

14:26

10. Dietmannsried/Altu.

13:29

11. HT München II

13:29

12. ASV Dachau

9:29

13. TV Immenstadt

9:33

14. TSV Haunstetten II

4:38

Besucher

Jetzt Online: 17

Heute Online: 747

Gestern Online: 822

Diesen Monat: 18679

Letzter Monat: 22667

Total: 802418