Richtungsweisendes Heimspiel

08.02.2019

Herren 1

Richtungsweisendes Heimspiel

Am Sonntag den 10.02.19 um 16:30 empfängt der TV Immenstadt HT München II zum nächsten Heimspiel in der Julius-Kunert-Halle.

Für die Münchner begann die Rückrunde ebenfalls wie für den TV Immenstadt mit 2 Niederlagen. Bei der ersten musste man sich mit 31:27 gegen den TSV Allach 09 geschlagen geben. Im darauffolgenden Spiel unterlag HT München II dem TuS Fürstenfeldbruck daheim mit 26:34. Nach diesen zwei Spielen gegen zwei Favoriten der Liga findet sich der HT München II auf dem 11.Platz der Liga mit 9:21 Punkten und steckt somit ebenfalls im Abstiegskampf. Torgefahr wird in München mit fast allen Spielern ausgestrahlt. In den letzten beiden Spielen allerdings konnten sich vor Allem Fabian Riesenberg und Jakob Ledermann herausheben, welche jeweils in einem Spiel 8 Tore erzielen konnten.

Der TV Immenstadt hat mit einer noch schlechteren Lage als der HT München II zu kämpfen. Nach den zwei Auftaktniederlagen gegen den TSV Ottobeuren (21:31) und den TSV Simbach (22:27) befindet man sich nach wie vor im Tabellenkeller auf Platz 13 mit 5:25 Punkten. Trotzdem gibt die jüngste Niederlage gegen Simbach einen kleinen Aufschwung. Nach einem Totalausfall am Anfang der Partie und einem Stand von 14:2 in der 18.Minute konnte die Mannschaft um Trainer Matthias Tillig eine Aufholjagd starten und auf ein Ergebnis von 19:22 in der 50.Minute verkürzen. Letztendlich wurde die Zeit allerdings zu knapp um das Spiel noch zu ihren Gunsten zu drehen. Klar ist, dass der TV Immenstadt das kommende Spiel am Sonntag für sich entscheiden muss, um die Nicht-Abstiegsplätze nicht aus den Augen zu verlieren.

Für beide Mannschaften steht an diesem Wochenende eine richtungsweisende Partie an. Im Hinspiel war ein früher Rückstand der Städtler in der 16 Minute mit 7:13 ausschlaggebend für die Niederlage gegen den HT München II. Zwar konnte man sich in der 49 Minute nochmals an ein 21:21 herankämpfen, allerdings musste man sich letztendlich nach der Kraftraubenden Aufholjagd mit 26:30 geschlagen geben. Beiden Mannschaften ist die Wichtigkeit des Spiels bewusst, weshalb mit einem eng geführten und bis zum Ende spannenden Spiel zu rechnen ist.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

24.02.2019 16:30

TV Immenstadt

ASV Dachau

Letztes Spiel

16.02.2019 19:30

TSV Ismaning

28

TV Immenstadt

22

So spielt die Liga

10.02.2019 16:30

TV Immenstadt

25

HT München II

20

16.02.2019 18:00

Dietmannsried/Altusried

23

TSV Niederraunau

27

16.02.2019 18:00

TSV Simbach

25

TSV Ottobeuren

29

16.02.2019 18:30

SpVgg Altenerding

19

SV Anzing

35

16.02.2019 19:30

TSV Ismaning

28

TV Immenstadt

22

17.02.2019 16:00

HT München II

43

TSV Haunstetten II

26

17.02.2019 16:20

TSV Herrsching

18

TSV Allach 09

21

Tabelle

1. SV Anzing

34:0

2. TuS Fürstenfeldbru.

26:6

3. TSV Allach 09

26:8

4. TSV Ottobeuren

22:12

5. TSV Simbach

22:12

6. TSV Niederraunau

21:13

7. TSV Ismaning

18:16

8. TSV Herrsching

17:17

9. SpVgg Altenerding

14:18

10. HT München II

11:23

11. Dietmannsried/Altu.

9:25

12. TV Immenstadt

7:27

13. ASV Dachau

5:25

14. TSV Haunstetten II

2:32

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 318

Gestern Online: 856

Diesen Monat: 15018

Letzter Monat: 20551

Total: 776090