Letztes Spiel der Vorrunde

14.12.2018

Herren 1

Letztes Spiel der Vorrunde

Das Heimspiel findet bereits am SAMSTAG um 17.30 Uhr in der Julius-Kunert-Halle in Immenstadt statt

Am Samstag den 15.12.18 um 17:30 Uhr empfängt der TV Immenstadt den TSV Haunstetten II zum letzten Spiel der Vorrunde.

Mit einem aktuellem Punktestand von 2:22 befindet sich der TSV Haunstetten II auf dem letzten Tabellenplatz. Nach einem relativ guten Start mit einer 20:22 Niederlage gegen den SV Anzing (Tabellenerster) ging es hauptsächlich bergab für die Augsburger. Lediglich ein Sieg konnte am achten Spieltag daheim gegen die HSG Dietmannsried/Altusried (31:28) eingefahren werden. Der TSV zeichnet sich nicht, wie viele Mannschaften der Liga, durch einen herausstechenden Torschützen aus, sondern eher durch eine Torgefährlichkeit von mehreren Spielern. So haben bereits jeweils Fabian Link (48 T.), Hannes Spörhase (43 T.) und Maximilian Gruber (40 T.) über 40 Tore erzielt.

Der TV Immenstadt wiederrum steht in der Tabelle nicht viel besser da. Mit einem Punktestand von 3:21 befinden sich die Städtler auf dem vorletzten Platz der Tabelle und kämpfen ebenfalls jetzt schon mit dem vorzeitigem Abstieg. Trotz der guten Eindrücke in den letzten beiden Spielen sind sich alle Spieler bewusst, dass nun auch positive Ergebnisse folgen müssen. Anfangen möchte man nun mit dem letzten Spiel der Vorrunde, in welcher ein Sieg gegen den TSV Haunstetten II die Richtung weisen soll. „Für uns ist es wichtig die aufsteigende Leistung der letzten beiden Spielen auch gegen den TSV Haunstetten II zu zeigen", so Trainer Matthias Tillig, „Uns ist natürlich klar, dass dieses Spiel sehr kampfbetont wird, immerhin befinden sich beide Mannschaften aktuell im pursten Abstiegskampf und jeder möchte sich eine bessere Ausgangslage für die Rückrunde verschaffen".

Für beide Mannschaften kann ab sofort jeder Punkt über Klassenerhalt oder Abstieg entscheiden. Mit dem direkten Duell, Platz 13 gegen Platz 14, besteht hier scheinbar die einfachste Möglichkeit zu punkten. Wie bereits von Trainer Matthias Tillig angesprochen verspricht das Spiel auf Grund der Tabellensituation beider Mannschaften sehr kämpferisch und vor allem spannend zu werden. Für die Rückrunde kann sich hier jede der beiden Mannschaften eine bessere Ausgangslage schaffen um den eventuell bevorstehenden Abstieg zu verhindern. Nach diesem Spiel folgt für alle Mannschaften eine circa einmonatige Spielpause um wieder alle Kräfte zu sammeln und sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Mittwoch

19:30 - 21:00

Bundeswehrhalle in der Grüntenkaserne

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

27.01.2019 16:30

TV Immenstadt

TSV Ottobeuren

Letztes Spiel

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

So spielt die Liga

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

15.12.2018 18:00

Dietmannsried/Altusried

25

ASV Dachau

25

15.12.2018 18:00

TSV Allach 09

27

TSV Simbach

21

15.12.2018 18:30

SpVgg Altenerding

22

TSV Ismaning

32

15.12.2018 19:30

TSV Niederraunau

26

HT München II

26

16.12.2018 16:20

TSV Herrsching

19

SV Anzing

31

16.12.2018 16:30

TuS Fürstenfeldbruck II

36

TSV Ottobeuren

20

Tabelle

1. SV Anzing

26:0

2. TuS Fürstenfeldbru.

21:5

3. TSV Allach 09

20:6

4. TSV Simbach

18:8

5. TSV Ottobeuren

16:10

6. TSV Herrsching

15:11

7. TSV Ismaning

13:13

8. TSV Niederraunau

13:13

9. SpVgg Altenerding

10:16

10. Dietmannsried/Altu.

9:17

11. HT München II

9:17

12. TV Immenstadt

5:21

13. ASV Dachau

5:21

14. TSV Haunstetten II

2:24

Besucher

Jetzt Online: 4

Heute Online: 77

Gestern Online: 601

Diesen Monat: 12337

Letzter Monat: 23211

Total: 752858