Auswärtsniederlage beim TuS Fürstenfeldbruck 2

04.12.2018

TuS Fürstenfeldbruck II - TV Immenstadt 30:19

Auswärtsniederlage beim TuS Fürstenfeldbruck 2

Der TV Immenstadt verliert nach einem durchwachsenen Spiel mit 30:19

Der TV Immenstadt konnte in diesem Spiel wieder auf Jonas Becker und Cristian Savlovschi zurückgreifen. Los ging es mit einem Treffer von Darius Apolzan. Aber Fürstenfeldbruck ließ nicht lange auf sich warten und erzielte im folgenden Angriff den Ausgleich. Dann ging es auf der Platte hin und her und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. In der 9. Minute nahm der Trainer von Fürstenfeldbruck eine Auszeit, die zu einem 4 Tore Lauf der Gastgeber führte. Daraufhin nahm Matthias Tillig ebenfalls die Auszeit um seine Jungs wieder in die Spur zu bringen. Nun blieb die Partie ausgeglichen. Die letzte Aktion der 1ten Halbzeit gehörte den Städtlern die zum 13:9 Rückstand verkürzten.

Nach der Pause schenkten sich die Teams weiterhin nichts. Der TV Immenstadt kam in der 41. Minute durch einen 7m Treffer von Marcel Heil wieder auf 2 Tore heran (17:15). Das sollte jedoch der kleinste Abstand des Spiels sein. Den Gastgebern gelangen drauf hin wieder 5 Tore in Folge zum vorentscheidenden 22:15 in der 48. Minute. Die 2te Auszeit von Matthias Tillig brachte in dieser Phase leider keine positive Wirkung und Fürstenfeldbruck konnte weiter zu Ihren leichten Toren kommen. Die Immenstädter ließen die letzten 12. Minuten ihre Köpfe hängen und hielten nicht mehr richtig dagegen, was letztendlich zu der hohen 30:19 Niederlage führte.

Leider wurde das Spiel leichtfertig durch nicht genutzte Chancen und unüberlegte Aktionen im Abschluss hergeschenkt. Bezeichnend hierfür war eine Szene bei der die Städtler in doppelter Unterzahl spielend nach 20 Sekunden unvorbereitet aus dem Rückraum den Abschluss suchten was letztendlich zu einem schnellen Konter der Gastgeber mit einem Gegentreffer führte.

Am nächsten Wochenende wird es für die Immenstädter sicher nicht einfacher, den es geht Auswärts zu den Anzinger Löwen, den bislang ungeschlagenen Bayernligaabsteiger der von der Tabellenspitze der Landesliga Süd grüßt.

Es spielten: Alex Hagenauer, Simon Weigl (im Tor), Patrik Harris (2), Davor Brtan (1), Julius Kühner (1), Jonas Becker (2), Cristian Savlovschi (2), Dominik Spettel, Matthias Hagenauer (3), Darius Apolzan (3), Marcel Heil (5), Marcel Berger, Tobias Fügenschuh

Social Media

Nächstes Spiel

22.09.2019 14:30

TuS Fürstenfeldbruck III

TV Immenstadt

Tabelle

1. TV Waltenhofen

0:0

2. SG Kempten-Kottern

0:0

3. SG Biessenhofen-Ma.

0:0

4. SG Kaufbeuren/Neug.

0:0

5. TSV Landsberg

0:0

6. TuS Fürstenfeldbru.

0:0

7. TSV Weilheim

0:0

8. HSG Isar-Loisach

0:0

9. TV Immenstadt

0:0

10. TSV Gilching

0:0

11. TSV Herrsching II

0:0

12. SV Pullach

0:0

Besucher

Jetzt Online: 11

Heute Online: 146

Gestern Online: 1312

Diesen Monat: 19900

Letzter Monat: 23928

Total: 928911