Richtungsweisende Partie gegen die SpVgg Altenerding

02.11.2018

Herren 1

Richtungsweisende Partie gegen die SpVgg Altenerding

Zum 4. Heimspiel der Saison 18/19 empfängt der TVI die SpVgg Altenerding in der Julius-Kunert-Halle am Sonntag den 04.11.18 um 16.30 Uhr

Die SpVgg Altenerding, welche letzte Saison den Aufstieg in die Landesliga schaffte, steht mit aktuell 4:10 Punkten auf dem 10 Platz der Landesliga Staffel Süd. Zurück zu führen ist dies vor allem auf sehr starke Gegner wie z.B. den SV Anzing (21:32 Niederlage), den TSV Allach 09 (27:32 Niederlage), oder den TuS Fürstenfeldbruck II, gegen welchen man sich im letzten Spiel mit einem knappen 31:32 geschlagen geben musste. In den beiden gewonnen Spielen wurden zum einen der ASV Dachau mit einem knappen 24:26 besiegt, bzw. ein aktuell starker TSV Niederraunau mit 38:33. Der wahrscheinlich gefährlichste Spieler, und aktuell 10. in der Torschützenliste der Landesliga, ist Stephan Auernhammer mit aktuell 36 Toren in 6 Spielen und alleine 12 Toren beim Heimsieg gegen den TSV Niederraunau.

Für den TV Immenstadt stehen die Vorzeichen wiederum ein wenig schlechter. Mit der letzten Niederlage (20:23) gegen die HSG Diemannsried/Altusried, befindet man sich nun auf dem 12. Tabellenplatz und braucht nun schnellstmöglich die notwendigen unbedingt Punkte, um aus dem Tabellenkeller zu klettern. Dafür müssen allerdings die einzelnen „Schwächephasen" der Städtler reduziert werden. Mit der SpVgg Altenerding kommt nun nochmals eine Mannschaft ins Allgäu, mit welcher man auf Augenhöhe spielen kann. Die nächsten vier Spiele finden gegen die „Schwergewichte" der Liga wie der TSV Niederraunau, der TSV Allach 09, TuS Fürstenfeldbruck II und SV Anzing, statt. Bei diesen Spielen wird das punkten deutlich schwerer, und erfordert von allen Mannschaftsteilen eine außergewöhnlich gute Leistung.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass beide Mannschaften die Punkte dringend benötigen um sich von den aktuellen Abstiegsplätzen zu distanzieren. Für die Städtler kommt mit dem SpVgg Altenerding wieder ein unbekannter Gegner ins Allgäu. Aufgrund dieser Vorzeichen steht eine sicherlich spannende Partie voraus. In der sich beide Mannschaft sicherlich nichts schenken werden und am Ende eventuell die kämpferische Leistung den Ausschlag geben kann.

Die Vorspiele bestreiten die Damen gegen den TSV Pfronten um 12.45 Uhr und die Herren II gegen den TV Waltenhofen II um 14.30 Uhr.

Alle Mannschaften freuen sich natürlich über Ihre lautstarke Unterstützung.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Mittwoch

19:30 - 21:00

Bundeswehrhalle in der Grüntenkaserne

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

27.01.2019 16:30

TV Immenstadt

TSV Ottobeuren

Letztes Spiel

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

So spielt die Liga

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

15.12.2018 18:00

Dietmannsried/Altusried

25

ASV Dachau

25

15.12.2018 18:00

TSV Allach 09

27

TSV Simbach

21

15.12.2018 18:30

SpVgg Altenerding

22

TSV Ismaning

32

15.12.2018 19:30

TSV Niederraunau

26

HT München II

26

16.12.2018 16:20

TSV Herrsching

19

SV Anzing

31

16.12.2018 16:30

TuS Fürstenfeldbruck II

36

TSV Ottobeuren

20

Tabelle

1. SV Anzing

26:0

2. TuS Fürstenfeldbru.

21:5

3. TSV Allach 09

20:6

4. TSV Simbach

18:8

5. TSV Ottobeuren

16:10

6. TSV Herrsching

15:11

7. TSV Ismaning

13:13

8. TSV Niederraunau

13:13

9. SpVgg Altenerding

10:16

10. Dietmannsried/Altu.

9:17

11. HT München II

9:17

12. TV Immenstadt

5:21

13. ASV Dachau

5:21

14. TSV Haunstetten II

2:24

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 74

Gestern Online: 601

Diesen Monat: 12334

Letzter Monat: 23211

Total: 752855