Allgäu-Derby gegen die HSG Dietmannsried/Altusried

26.10.2018

Herren 1

Allgäu-Derby gegen die HSG Dietmannsried/Altusried

Am 27.10.2018 um 20:00 Uhr empfängt die HSG Diemannsried/Altusried den TV Immenstadt zum bereits zweiten Allgäu-Derby für die Städtler

Für die HSG Dietmannsried/Altusried startete dich Saison ebenso wie für den TV Immenstadt mit einer Negativserie. Lediglich das dritte Spiel gegen die SpVgg Altenerding konnte daheim mit 32:27 gewonnen werden. Ansonsten stehen vier Niederlagen, allerdings auch gegen vier starke Gegner, zu buche. Zudem kann gesagt werden, dass die Niederlagen größtenteils knapp waren. So verlor die HSG Diemannsried/Altusried beispielsweise gegen den TSV Niederraunau mit 25:26 und gegen den Favoriten TSV Allach 09 mit 19:22. Vor allem Michael Feigele, welcher in den letzten Spielen eine gute und konstante Leistung mit 6-7 Toren abrufen konnte, sticht bei der HSG besonders heraus. Aber auch die ehemaligen Städtler Medinger und Engl strahlen Gefahr im Offensivspiel aus und sollten im Auge behalten werden.

Für den TV Immenstadt ist die Richtung bei diesem Spiel klar. Mit 2:10 Punkten befindet man sich aktuell einen Platz hinter der HSG Dietmannsried/Altusried auf Platz 12. Auf Grund der jüngsten Niederlage gegen den TSV Herrsching (23:29), wird allerdings klar, dass die Immenstädter eine Leistungssteigerung anstreben bzw. umsetzten wollen. Lediglich der fehlenden Konstanz ist die Niederlage am vergangenen Sonntag zuzuschreiben. Immerhin bis zur Endphase konnte man dem Gegner Paroli bieten und sich zum Beispiel zu Spielbeginn sogar mit drei Toren absetzten. Daran möchte man nun arbeiten, um über 60 Minuten, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr eine gute Leistung zu zeigen.

Bei diesem Aufeinandertreffen spielen scheinbar zwei auf Augenhöhe stehenden Mannschaften gegeneinander. Allerdings konnte sich die HSG Dietmannsried/Altusried auf Grund des spielfreien Wochenendes eine Woche länger auf die Städtler und ihre Spielweise vorbereiten und möchten, ebenso wie der TVI, die wichtigen zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen. Beide Mannschaften könnten ihre derzeitige Situation um einiges verbessern und sich vom Konkurrenten etwas absetzen. Weshalb bis zum Ende eine durchwegs ausgeglichene und vor allem temporeiche Partie zu erwarten sein wird.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Mittwoch

19:30 - 21:00

Bundeswehrhalle in der Grüntenkaserne

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

27.01.2019 16:30

TV Immenstadt

TSV Ottobeuren

Letztes Spiel

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

So spielt die Liga

15.12.2018 17:30

TV Immenstadt

27

TSV Haunstetten II

26

15.12.2018 18:00

Dietmannsried/Altusried

25

ASV Dachau

25

15.12.2018 18:00

TSV Allach 09

27

TSV Simbach

21

15.12.2018 18:30

SpVgg Altenerding

22

TSV Ismaning

32

15.12.2018 19:30

TSV Niederraunau

26

HT München II

26

16.12.2018 16:20

TSV Herrsching

19

SV Anzing

31

16.12.2018 16:30

TuS Fürstenfeldbruck II

36

TSV Ottobeuren

20

Tabelle

1. SV Anzing

26:0

2. TuS Fürstenfeldbru.

21:5

3. TSV Allach 09

20:6

4. TSV Simbach

18:8

5. TSV Ottobeuren

16:10

6. TSV Herrsching

15:11

7. TSV Ismaning

13:13

8. TSV Niederraunau

13:13

9. SpVgg Altenerding

10:16

10. Dietmannsried/Altu.

9:17

11. HT München II

9:17

12. TV Immenstadt

5:21

13. ASV Dachau

5:21

14. TSV Haunstetten II

2:24

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 86

Gestern Online: 601

Diesen Monat: 12346

Letzter Monat: 23211

Total: 752867