Nachlegen ist die Devise

20.10.2018

Herren 1

Nachlegen ist die Devise

Zum bereits dritten Heimspiel empfängt der TV Immenstadt den TSV Herrsching am 21.10.2018 um 16:30 Uhr in der Julius-Kuntert-Halle.

Der aktuell Tabellen achte, TSV Herrsching, liegt mit 6:4 Punkten so ziemlich im Mittelfeld der Tabelle. Doch spricht der aktuelle Stand nicht für eine schlechte Leistung der Mannschaft. Drei Spiele konnten bereits gegen starke Mannschaften wie den HSG Dietmannsried(21:17) oder den aktuell Tabellendritten TuS Fürstenfeldbruck II (24:21) erzielt werden. Lediglich gegen den aktuellen Tabellenzweiten TSV Allach 09 und den TSV Niederraunau musste die Mannschaft Punkte abgeben. Vor allem eine breit gefächerte Torschützenliste gibt Aufschluss darüber, dass jeder einzelne Spieler eine gute Leistung aufbringt, und es keinen „Topscorer" wie in vergangenen Partien gibt. Dementsprechend gilt es den TSV Herrsching auf keinen Fall zu unterschätzen. 
 
Die Allgäuer stehen mit den letzten Sieg beim ASV Dachau mit 2:8 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, und wollen nun im dritten Heimspiel den ersten Heimsieg holen. Dass dies kein leichtes unterfangen sein wird ist sowohl Spielern als auch Trainern klar. „Herrsching besitzt sehr gute und erfahrene Spieler", so Trainer CH, „Wir müssen das schnelle Spiel unterbinden, und eine konstante Leistung, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff bringen". Auch Matthias Tillig sieht den TSV Herrsching als Favorit: „Nach dem Erfolgserlebnis wollen wir den Schwung mitnehmen und auch gegen Herrsching Punkten, und vor allem auch daheim endlich eine gute Leistung abrufen. Das wird allerdings sehr schwer. Herrsching ist ein echtes Schwergewicht", so der ehemalige Rückraum Spieler der Städtler, „Herrsching hat letztes Wochenende die erste Niederlage für Fürstenfeldbruck II beschert und spielen eine körperlich, sehr starke Abwehr. Wir müssen versuchen in der Abwehr gut stehen und selber leichte Tore über das Tempospiel zu erspielen". Ein kleiner Lichtblick beider Trainer geht in Richtung Spieler Marcel Berger, welcher nach längerem Fehlen, nun wieder für die Städler aufläuft, und sie vor allem in der Abwehr unterstützt. 
 
Klar scheint zu sein, dass der TSV Herrsching trotz dem geringen Punkteunterschied als Favorit in das Spiel geht. Jede Mannschaft will in dieser frühen Saisonphase Punkte erkämpfen, und so auch der TV Immenstadt. Vor allem um sich vom Tabellenkeller ein Stückchen abzusetzen, wären die ersten beiden Punkte aus einem Heimspiel ideal. Allerdings benötigt der TSV Herrsching ebenfalls die Punkte, da diese aktuell nicht auf dem geplanten Tabellenplatz stehen und sich noch nach oben kämpfen möchten. Dem entsprechend kann davon ausgegangen werden, dass die kommende Begegnung, Spannung und vor allem Ehrgeiz auf Seiten der Städtler, sowie einen hart umkämpften Spielverlauf bietet.

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

27.04.2019 18:30

TV Immenstadt

SV Anzing

Letztes Spiel

14.04.2019 16:30

TV Immenstadt

31

TuS Fürstenfeldbruck II

29

So spielt die Liga

13.04.2019 18:00

SV Anzing

29

ASV Dachau

26

13.04.2019 18:00

TSV Simbach

42

SpVgg Altenerding

25

13.04.2019 18:00

HT München II

31

Dietmannsried/Altusried

26

13.04.2019 20:00

TSV Ottobeuren

33

TSV Niederraunau

30

14.04.2019 16:20

TSV Herrsching

27

TSV Ismaning

23

14.04.2019 16:30

TV Immenstadt

31

TuS Fürstenfeldbruck II

29

20.04.2019 18:30

SpVgg Altenerding

25

ASV Dachau

25

Tabelle

1. SV Anzing

44:4

2. TuS Fürstenfeldbru.

40:8

3. TSV Allach 09

35:13

4. TSV Ottobeuren

32:16

5. TSV Simbach

30:18

6. TSV Niederraunau

27:21

7. TSV Ismaning

24:24

8. TSV Herrsching

23:25

9. SpVgg Altenerding

19:29

10. HT München II

17:31

11. Dietmannsried/Altu.

15:33

12. TV Immenstadt

14:34

13. ASV Dachau

12:36

14. TSV Haunstetten II

4:44

Besucher

Jetzt Online: 8

Heute Online: 161

Gestern Online: 663

Diesen Monat: 19891

Letzter Monat: 25790

Total: 829420