Der Glaube bleibt - TVI sucht weiter ein Erfolgserlebnis

05.10.2018

HT München II - TV Immenstadt 30:26

Der Glaube bleibt - TVI sucht weiter ein Erfolgserlebnis

Dritte Niederlage für den TV Immenstadt im dritten Spiel der Saison.

Nach einer desaströsen ersten Halbzeit und einer sehenswerten Aufholjagd in der zweiten Halbzeit reicht es für den TVI auswärts bei HT München wieder nicht für einen Punktgewinn.

Die erste Unruhe auf der 
Städtler Bank war schon vor dem Anpfiff, da die Heimmannschaft ebenfalls mit grünen Trikots auflief und der TVI als Gastmannschaft daraufhin mit vom Heimverein zusammengesuchten blauen Überziehern auflaufen musste. Der TVI ging mit Apolzan, Becker und Kühner im Rückraum sowie Heil und Hrustanovic auf den Außenpositionen, Krämer am Kreis und Weigl im Tor gegen die offensiv deckende Heimmannschaft ins Spiel. In der turbulenten Anfangsphase mit vielen technischen Fehlern in den ersten Minuten fanden die Städtler nicht ins Spiel und die Heimmannschaft legte zwei Tore vor ehe Jonas Becker in der dritten Spielminute das erste Tor für den Gast warf. Im nachfolgenden offenen Schlagabtausch kam Immenstadt zwar über eine 5:3 ins Spiel, brachte aber den Ball trotz vieler Möglichkeiten nicht im gegnerischen Tor unter und fand in der Abwehr keinen richtigen Zugriff, so dass schon in der achten Minute beim Stand von 7:3 die erste Auszeit vom Trainerteam Becker / Tillig genommen wurde.

Die Ansprache und die vorgenommene Umstellung mit Cristian 
Savlovschi im Rückraum schien jedoch die Wirkung verfehlt zu haben und das Auslassen großer Torchancen auf Immenstädter Seite und das munter Einnetzen auf Seite von HT München setzte sich nahtlos fort, so dass sich die Hachinger über ein 12:7 in der 15. Minute bis zum Halbzeitstand von 19:12 komfortabel absetzen konnten.

Die zweite Halbzeit begann träge und das erste Tor fiel erst in der 35. Minute durch die Heimmannschaft zum 20:12. Danach begannen die Städtler, bedingt durch eine nunmehr vorhandene Abwehrarbeit mit zugehöriger Torwartleistung und den sich daraus ergebenden Chancen zu Gegenstößen, mit einer konsequenten Verwertung durch Marcel Heil, Darius Apolzan und Amar Hrustanovic ihren 8:0 –Lauf bis zur 47. Minute zum 20:20 Ausgleich.

In den nachfolgenden neun Minuten verfielen die 
Städtler wieder in das unzulängliche Muster der ersten Halbzeit und gerieten bis zur 56. Minute wieder mit vier Toren in Rückstand (26:22). Im Anschluss konnte der TVI durch eine Umstellung zu einem schnelleren Spiel den Abstand stabilisieren. Der Anschluss konnte jedoch nicht wieder hergestellt werden.

Abschließend bleibt zu sagen, dass bis auf einzelne Ausnahmen, nicht der Ansatz des erfrischenden, frechen Aufspielens der beiden ersten Spiele zu sehen war.

 

Für den TVI spielten: Simon Weigl, Alex Hagenauer (beide Tor); Benjamin Krämer (2), Patrick Harris, Davor Brtan, Julius Kühner (2), Jonas Becker (1), Cristian Savlovschi (1), Dominik Spettel, Matthias Hagenauer (1), Amar Hrustanovic (6), Darius Apolzan (5), Marcel Heil (10) und Tobias Fügenschuh

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Mittwoch

19:30 - 21:00

Bundeswehrhalle in der Grüntenkaserne

Donnerstag

20:30 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Freitag

20:00 - 22:00

Julius-Kunert-Halle

Nächstes Spiel

01.12.2018 17:00

TuS Fürstenfeldbruck II

TV Immenstadt

Letztes Spiel

18.11.2018 16:30

TV Immenstadt

19

TSV Allach 09

27

So spielt die Liga

17.11.2018 18:00

TSV Simbach

29

Dietmannsried/Altusried

28

17.11.2018 18:00

SV Anzing

30

TuS Fürstenfeldbruck II

24

17.11.2018 19:30

TSV Ismaning

29

ASV Dachau

23

17.11.2018 20:00

TSV Ottobeuren

38

SpVgg Altenerding

33

17.11.2018 20:00

TSV Haunstetten II

24

TSV Niederraunau

27

18.11.2018 14:00

HT München II

22

TSV Herrsching

31

18.11.2018 16:30

TV Immenstadt

19

TSV Allach 09

27

Tabelle

1. SV Anzing

20:0

2. TSV Allach 09

16:4

3. TSV Herrsching

15:5

4. TSV Simbach

15:5

5. TSV Ottobeuren

14:6

6. TuS Fürstenfeldbru.

13:5

7. TSV Niederraunau

9:11

8. HT München II

8:12

9. SpVgg Altenerding

8:12

10. TSV Ismaning

8:12

11. Dietmannsried/Altu.

5:13

12. TV Immenstadt

3:17

13. ASV Dachau

2:18

14. TSV Haunstetten II

2:18

Besucher

Jetzt Online: 13

Heute Online: 677

Gestern Online: 1026

Diesen Monat: 16970

Letzter Monat: 29894

Total: 709115