Lange auf Augenhöhe mit dem Vizemeister

27.03.2023

mC-Jugend

Lange auf Augenhöhe mit dem Vizemeister

Mit reduziertem Kader kann die männliche C-Jugend gegen Günzburg mithalten. Trotz 34:28 Niederlage ist das Team fast so zufrieden wie der Sieger.

Zum letzten Spiel der Saison 2023/24 reiste ein gemischtes 11-köpfiges Team, darunter drei Spieler aus der D-Jugend. Coach Didi Blumrich musste auf insgesamt vier Stammspieler verzichten, unter anderem den Rückraumspieler Johannes Kleebaur, der zeitlich parallel die letzte Hürde in die Bezirksauswahl klar machte. Ohne gelernten Mitte-Aufbauspieler wollten die Allgäuer über eine Rückraumachse und zwei Kreisläufer gegen das technisch gut ausgebildete Team an der Mündung der Günz in die Donau zum Erfolg kommen. Doch gegen Günzburg gelang bisher weder in der Qualifikation, noch im Hinspiel zählbares.

Sichtlich überrascht von der Aufstellung der JSG gelang ein Bilderbuchstart ins Match. Günzburg schaffte es nicht in Führung zu gehen, wodurch der gegnerische Head-Coach Markus Wulz bereits in der 13. Minute seine erste Auszeit nahm. Auch danach lief es für das Gast-Team aus dem Oberallgäu nach Plan. Erst in Minute 18 lag der Nachwuchs des Herren-Bayernligateams erstmal mit 11:10 in Front. Mit einem Tor Vorsprung wurden auch die Seiten beim 14:13 gewechselt. In der Kabine lobte der JSG-Betreuer vor allem die flexible und konsequente Abwehrarbeit der Zentralspieler Max Seeholzer und der Haye-Zwillinge. Cody Haye agierte ebenfalls im Angriff ausgezeichnet als gelernter Kreisläufer auf der für ihn ungewohnten Rückraum-Links-Position und traf wie Max bis zu diesem Zeitpunkt bereits vier Mal. So waren in Summe nur leichte Korrekturen für Halbzeit zwei erforderlich.

Allerdings zog Günzburg gleich nach dem Wechsel auf drei Tore davon, die JSG verkürzte mit viel Einsatz drei Mal auf einen Zähler. Vermeidbare technische Fehler führten im Anschluss zu Ballverlusten, was die Gastgeber nutzten, den knappen Vorsprung wieder auszuweiten. Über großen Willen aller Spieler, auch der jüngeren JSG’ler und zwei schöner Tore von Joshi Haye, blieb man wiederholt auf Schlagdistanz von zwei Toren , zuletzt beim 22:20 in der 34. Minute.

Das taktische Mittel mit zwei Kreisläufern wurde jetzt auch von Günzburg praktiziert um zentral größere Räume zu schaffen. Nachlassende Kräfte mit verminderter Spritzigkeit sowie der Ausfall von Jonathan Ataman mit einer Oberschenkelprellung, brachte die JSG auf die Verlierer-Strasse. Bis dahin hatte Jonathan mit Calvin Henkel klug gegen die gegnerischen Kreisläufer agiert und auf diesen Positionen kaum Torchancen zugelassen. Günzburg zog ab Minute 39 auf fünf bzw. sechs Tore davon und ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Beim 34:28 ertönte der Schlusspfiff, die JSG-Spieler waren ob der guten Leistung gegen das starke Günzburger Ensemble rein optisch nahezu genauso zufrieden wie der Sieger. Günzburg schloss ohne Punktverlust die Rückrunde der Landesliga Süd die Saison auf Platz zwei ab. Didi Blumrich mit seinem Fazit aus den 14 Punktspielen seit letzten Herbst: „Auch ich bin mit der JSG-Bilanz aus der zweiten Saisonhälfte mehr als zufrieden. Hier haben wir ein ausgeglichenes Verhältnis von 7:7 Punkten erzielt und nur gegen die erstplatzierten drei Mannschaften Federn lassen. Der Trend zeigt klar nach oben und lässt mich für die anstehende Landesliga-Qualifikation nach den Osterferien mit den Spielern des Jahrgangs 2008 hoffen.“

Es spielten: Joshi Haye (5), Lenny Höppner, Philipp Grömmer, Jonathan Ataman (2), Calvin Henkel (2), Roman Bergmann (1), Max Seeholzer (11), Uli Kleebaur, Carlos Renner, Cody Haye (6), Paul Höppner (1)

Social Media

Letztes Spiel

25.02.2024 16:00

TSV Weilheim

33

JSG Alpsee-Grünten

25

Ergebnisse der ÜBOL Süd-West 23/24

11.02.2024 13:00

TSV Herrsching

27

SC Weßling

15

18.02.2024 16:30

TV Waltenhofen

42

SC Weßling

14

25.02.2024 09:30

SG Kempten-Kottern

35

TV Waltenhofen

35

25.02.2024 09:30

TSV Herrsching

29

SC U´hofen-Germering

26

25.02.2024 16:00

TSV Weilheim

33

JSG Alpsee-Grünten

25

Trainingszeiten

Dienstag

16:45 - 18:30

Julius-Kunert-Halle Immenstadt

Donnerstag

16:45 - 18:30

Allgäu-Sport-Halle Sonthofen

Tabelle ÜBOL Süd-West 23/24

1. TV Waltenhofen

23:5

2. TSV Weilheim

21:5

3. SG Kempten-Kottern

18:6

4. TSV Herrsching

16:12

5. SG Biessenhofen-Ma.

15:11

6. JSG Alpsee-Grünten

13:13

7. TSV Mindelheim

5:19

8. SC U´hofen-Germeri.

4:20

9. SC Weßling

1:25

Nächstes Spiel

03.03.2024 14:45

TV Waltenhofen

JSG Alpsee-Grünten

Jetzt Online: 11

Heute Online: 775

Gestern Online: 1448

Diesen Monat: 35741

Letzter Monat: 41270

Total: 2412207