Turnier Wochenende in Gundelfingen

23.06.2018

wC-Jugend

Turnier Wochenende in Gundelfingen

wC Jugend zu Gast beim Dieter-Wallat-Gedächtnisturnier

Am frühen Abend des vergangenen Freitags machten sich die komplette weiblichen C-Jugend auf den Weg nach Gundelfingen zum Dieter-Wallat-Gedächnisturnier. Nach der Ankunft wurden dann auch sogleich die Zelte aufgebaut und die Schlafplätze eingerichtet. Nach einer kleinen Brotzeit wurde dann noch das Gelände erkundet. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen ging dann auch endlich das Turnier los. Leider waren die Mädels noch nicht ganz wach und kassierten gegen den V Anzing einige unnötige Tore was am Ende gleich zu einer Niederlage führte. Nach einer kurzen Pause und einer kleinen Ansprache startete man in das zweite Spiel gegen die SG Frankenhöhe. Hier besannen sich die Mädels auf Ihre Stärken und lieferten ein tolles Spiel ab. Aus einer stabilen Abwehr heraus erkämpfte man sich ein ums andere mal den Ball und schloss vorne mit schönen Toren ab. Zum Schluss stand ein verdienter Sieg auf dem Papier. Im dritten Spiel gegen die HSG Freiburg 1 wurde dann den Mädels um Coach Nickie Ihre Grenzen aufgezeigt. Gegen den Südbadenligisten hatte die TVI-Ladys nicht den Hauch einer Chance, kämpften aber wacker bis zum Schluss. Im letzten Spiel an diesen Tag traf man dann auf den Gastgeber TV Gundelfingen. Nach einem klasse Spiel mit großem mannschaftlichen Kampfgeist musste man sich am Ende knapp mit einem Tor geschlagen geben. Am Abend lies man dann den Tag bei Pizza & Pasta sowie dem gemeinsamen schauen des WM-Spiel´s Deutschland gegen Schweden ausklingen. Am Sonntag fand dann das letzte Gruppenspiel gegen den HC Gauting statt. Wie schon am Samstag waren auch hier die Mädels noch nicht ganz wach und zeigten teilweise Handball zum abgewöhnen. So spielte man im letzten Spiel um Platz 9 oder 10. Gegner in diesem Platzierungsspiel war die HSG Freiburg 2. Hier zeigten die Mädels dann wieder Moral und Kampfgeist und lieferten ein tolles Spiel ab. Leider reichte es am Ende nicht ganz und so schloss man das Turnier auf dem 10. Tabellenplatz ab. Auch wenn es „spielerisch" nicht immer ganz nach den Vorstellungen von Coach Nickie lief, war es im gesamten ein tolles Turnier.

Social Media