Weibliche B-Jugend beim Vorbereitungsturnier in Burlafingen

11.09.2019

wB-Jugend

Weibliche B-Jugend beim Vorbereitungsturnier in Burlafingen

Am Samstag, 07.09.2019, fuhr die weibliche B-Jugend des TV Immenstadt zum Vorbereitungsturnier des FC Burlafingen.

Immenstadt´s Mannschaft bestand dabei aus den 5 B-Jugendspielerinnen des Jahrgangs 2004 und 6 C-Jugend-Spielerinnen des Jahrgangs 2005 aus Immenstadt und Sonthofen und war somit mit Abstand die jüngste und unerfahrenste Mannschaft des Turniers.

Im Schulzentrum Neu-Ulm/Pfuhl fanden in zwei nebeneinanderliegenden Sporthallen parallel die Turniere der weiblichen und männlichen Jugenden statt. In zwei 3er-Gruppen wurden in der Vorrunde jeweils die Partien für die Endrunde ermittelt. So standen die Mädchen aus Immenstadt den Spielerinnen aus Gundelfingen und Günzburg in der Gruppenphase gegenüber.

Das erste Spiel gegen die BOL-Mannschaft aus Gundelfingen wurde von Immenstadt komplett verschlafen. Die Mädchen schienen in der Ferienzeit jegliche Bewegungsabläufe verdrängt zu haben und lagen so schnell zurück und kamen nur selten zu eindeutigen Torchancen, wodurch das Spiel mit 4:10 deutlich an die gegnerische Mannschaft ging.
Nach einer Kabinenansprache ging es in die zweite Begegnung gegen die Landesliga-Mädels aus Günzburg. Dieses Spiel sollte sich als Immenstadt´s bestes Spiel des Tages herausstellen. Die Vorgaben von Trainerin Stine Schierle wurden gut umgesetzt und so konnte man durch mehr Laufbereitschaft im Angriff und schnelleres Rutschen und Aushelfen in der Abwehr die Günzburgerinnen zu Spielbeginn gut in Schach halten. Leider kamen diese durch Unkonzentriertheiten der Immenstädter immer wieder zu leichten Toren, wodurch auch dieses Spiel mit 10:15 deutlich verloren ging. Dennoch konnte man gute Ansätze sehen, auf welchen bis zum Saisonstart am 28.09.2019 aufgebaut werden kann.

Als Gruppenletzter kam man schließlich im Spiel um Platz 5 gegen die athletische Mannschaft aus Lauingen/Elchingen. Schnell konnte man hier mit 4:0 in Führung gehen und nutzte die konditionellen Einbrüche der Gegnerinnen, um durch schnelles Spiel nach vorne immer wieder zu sehenswerten Toren zu kommen. Auch die Abwehr stand phasenweise perfekt, so dass es für die Gegenspielerinnen kein Durchkommen gab. Wenn dann doch ein Ball aufs Tor kam, wurde dieser von Laura Benz im Immenstädter Tor entschärft. So konnte das Spiel mit 9:2 souverän nach Hause gebracht werden.

Alles in Allem zeigte das Turnier, dass phasenweise schon tolle Handballaktionen gezeigt wurden, aber noch einiges an Arbeit vor Trainerin und Team liegt. Sicher wird die Saison durch die extrem dünne Spielerdecke nicht einfach, aber es liegt viel Potential in der Mannschaft und dieses gilt es zu fordern und zu fördern.

Das erste Saisonspiel findet am 28.09.2019 um 15.30 Uhr in Neusäss statt.

Social Media

Letztes Spiel

22.03.2020 10:15

TV Immenstadt

TSV Mindelheim

So spielt die Liga

18.03.2020 19:15

TSV Oberstaufen

TV Immenstadt

21.03.2020 14:00

Dietmannsried/Altusried

Schwabmünchen II

21.03.2020 14:45

TSV Pfronten

TSV Oberstaufen

22.03.2020 10:15

TV Immenstadt

TSV Mindelheim

22.03.2020 15:15

HSG Lauingen-Wittislingen

SV Mering

Tabelle

1. TSV Mindelheim

26:2

2. TV Immenstadt

21:7

3. TSV Pfronten

16:10

4. Dietmannsried/Altu.

16:12

5. TSV Neusäss

16:12

6. TSV Oberstaufen

12:14

7. Schwabmünchen II

10:18

8. SV Mering

5:23

9. HSG Lauingen-Witti.

2:26

Jetzt Online: 17

Heute Online: 181

Gestern Online: 931

Diesen Monat: 181

Letzter Monat: 30931

Total: 1229348