1.Qualirunde der weiblichen C in Wörthsee

08.05.2019

wC-Jugend

1.Qualirunde der weiblichen C in Wörthsee

Die wC-Jugend erreicht Platz 2 der 1. Runde und hat sich damit für die 2. Runde der ÜBOL qualifiziert.

Am Samstag 04.05. machten sich die Mädels der wC mit neuen Trikots, gesponsert von Rusch und Partner (Luxus-Immobilien auf Mallorca), um 8.30 Uhr auf den Weg nach Wörthsee, um die 1. Runde der ÜBOL -Quali zu bestreiten. Die neuformierten Mädels (6 Mädels aus der wC und 5 Neue aus der wD kommenden) hatten erst 2x zusammen trainiert, man war gespannt aber die Stimmung in der Mannschaft war gut. Die Gegner für diesen Tag hießen: der SC Wörthsee, der TSV Peißenberg und Schwabmünchen II.

Im 1. Spiel gegen den TSV Peißenberg, zeigte die gerade neu zusammengefundene Mannschaft eine sehr gute Leistung. Bis zur 9. Minute war es ein sehr ausgeglichenes Spiel (3:6), danach konnte sich Immenstadt bis zur Halbzeit deutlich absetzen (4:11). Durch die starke Torwartleistung, eine sichere Abwehrleistung und konsequente Chancenverwertung, gewannen verdient die Immenstädter Mädels mit einem 8:22.
Gegner Nummer 2, war die Heimmannschaft des SC Wörthsee. Nach einem ersten starken Spiel, verschliefen die wC Mädels die ersten 8 Minuten und Wörthsee ging mit 6:1 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt konnten sich die Mädels wieder auf ihre Stärken verlassen und Kämpften sich bis zur Halbzeit auf ein 7:8 heran. In der 2. Halbzeit konnten die wC Mädels an der Leistung der SC Wörthsee Mannschaft dranbleiben und gingen sogar kurz vor Schluss in Führung, konnte dieses aber nicht über die Zeit retten. Somit trennten sich die beiden Mannschaften, mit einem 12:12 unentschieden.
Das 3. und letzte Spiel an diesem Quali-Tag, ging an Schwabmünchen II, die mit einer stark aufgestellten Mannschaft angetreten sind. Schwabmünchen setze sich innerhalb von 3 Minuten mit 6 Toren ab. Immenstadt konnte nicht so richtig den Anschluss finden, da zwei Stammspielerinnen ausfielen und die Kondition für die sehr gut spielenden Schwabmünchner nicht mehr reichte. Durch den Willen der Immenstädter Mädels konnten Sie immerhin 11 Tore erzielen. Das Spiel verloren Sie mit 23:11.

Am Ende des Tages schaffte die weibliche C-Jugend des TVI, Rang 2, mit 3:3 Punkten und spielen somit auch in der Runde 2 um einen Platz in der ÜBOL 19/20.

Es spielten für den TVI: Hanke Helena, Haye Kimberly, Hindelang Nadja, Hochstatter Yvonne, Kilinc Selina, Kilinc Tabea, Schoor Emily, Silvinskaya Ekatarina, Spindler Lucy, Stolz Isabell, Waller Katharina

Ein großes ? bleibt immer noch die Trainerfrage, da Michael Hänle zum großen Leid der Mädels, sich für einen anderen Bereich entschieden hat. Wir wünschen den wC Mädels für die 2. Quali Runde in der ÜBOL am ersten Juni Wochenende, viel Erfolg!

Social Media