Chance auf Relegationsplatz erhalten

10.04.2019

TSV Allach 09 - TV Immenstadt 26:26

Chance auf Relegationsplatz erhalten

In einem durchwegs spannenden Spiel trennen sich der TV Immenstadt und der TSV Allach 09 mit 26:26.

Mit einem dünn besetzten Kader von 10 Spielern (8 Feldspieler und 2 Torwarte) begaben sich die Allgäuer am 06.04.19 nach Allach. Das Spiel begann allerdings wider aller Erwartungen mit einem Torlauf der Städtler. Nach drei schnellen Toren durch die Flügelzange Heil/Hrustanovic, konnte der Außenseiter frühzeitig einen kleinen Vorsprung von 0:3 in der 3.Minute erzielen. Dieser konnte auch bis in die 10.Minute bei einem Stand von 2:5 gehalten werden. In den vier Minuten allerdings kamen die Hausherren immer mehr in Fahrt und gleichten kurz darauf zum 6:6 aus, ehe sich TVI-Coach Gunther Kotschmar gezwungen sah, ein Timeout zu nehmen. Dieses zeigte Wirkungen, sodass bis zur 20.Minute ein 10:10 Stand gehalten werden konnte. Ferner konnte sogar ein erneuter „Vorsprung" durch die beiden Jungspunde des TVI´s Hagenauer/Waletzko auf 10:12 bzw. 11:13 in der 25.Minute erkämpft werden. Die erste Halbzeit endete kurz darauf, mit einem Strafwurftreffer des TSV Allach 09 mit 14:15.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Schwächephase der Städtler. Nach dem direkten Ausgleich durch die Hausherren und einer 2-Minuten Bestrafung für den besten Torschützen des TVI, Cristian Savlovschi, konnte der TSV kurzerhand einen drei Tore Vorsprung in der 35.Minute erzielen. Dieser Vorsprung konnte durch die Münchner auch bis in die 49.Minute bei einem Stand von 25:22 gehalten werden. Ab hier begann eine starke Aufholjagd der Städtler, welche innerhalb der folgenden acht Minuten vier Tore erzielen konnten und kein einziges kassierten, zu einem Stand von 25:26. Vor Allem die kompakt stehende Abwehr um den Rehabilitierten Benjamin Frank, und eine starke Torhüterleistung, war ausschlaggebend für diesen starken Lauf, aus welchem die „Underdogs" sogar die Chance hatten mit einem weiteren Tor auf 25:27 zu erhöhen. Dieses konnte allerdings durch eine ebenfalls sehr gute Torwartleistung des TSV Allach 09 verhindert werden. Im Gegenzug erhielten die Hausherren in der letzten Spielminute einen Strafwurf, der zum finalen Endstand von 26:26 führte.

Für den TVI spielten: Alex Hagenauer, Simon Weigl (beide Tor), Marcel Heil (4), Lukas Waletzko (2), Darius Apolzan (2), Benjamin Frank, Jonas Becker (5), Matthias Hagenauer (3), Amar Hrustanovic (4), Cristian Savlovschi (6)

Social Media

Nächstes Spiel

22.09.2019 14:30

TuS Fürstenfeldbruck III

TV Immenstadt

Tabelle

1. TV Waltenhofen

0:0

2. SG Kempten-Kottern

0:0

3. SG Biessenhofen-Ma.

0:0

4. SG Kaufbeuren/Neug.

0:0

5. TSV Landsberg

0:0

6. TuS Fürstenfeldbru.

0:0

7. TSV Weilheim

0:0

8. HSG Isar-Loisach

0:0

9. TV Immenstadt

0:0

10. TSV Gilching

0:0

11. TSV Herrsching II

0:0

12. SV Pullach

0:0

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 132

Gestern Online: 1312

Diesen Monat: 19886

Letzter Monat: 23928

Total: 928897