Gute erste Halbzeit – zu viele Schwächephasen in der Zweiten

18.03.2019

TV Immenstadt - FC Burlafingen II 20:29

Gute erste Halbzeit – zu viele Schwächephasen in der Zweiten

Am Sonntag, 17.03.2019, hatte die wC-Jugend die Mannschaft aus Burlafingen zu Gast.

Die Gastgeber konnten die erste Hälfte des Spiels sehr offen gestalten, was dazu führte, dass die Gästetrainer schon nach knapp 8 Minuten, beim Stande von 2:2, ihre erste Auszeit nahmen. Doch auch diese Auszeit nutzte dem Tabellenführer wenig, da die Immenstädter Mädchen auf eine Ein-Tor-Führung im Gegenzug mit dem Ausgleich antworteten (4:4 10. Minute, 5:5 15. Minute), wobei die Torhüterinnen auf beiden Seiten eine starke Vorstellung boten. Erst nach der Immenstädter Auszeit (16. Minute) kam ein leichter Bruch ins Spiel der gastgebenden Mädchen und Burlafingen konnte erstmals mit 3 Toren in Führung gehen (5:8 18. Minute). Immenstadt versuchte in dieser Phase wieder mehr Konstanz in die Abwehr zu bringen, kam aber bis zum Halbzeitpfiff nur auf zwei Tore heran (9:11, 25. Minute).

Die zweite Halbzeit stellte das Spiel komplett auf den Kopf. Die Burlafinger Mädchen trumpften nun mit ihrer große Laufbereitschaft auf und brachten die Immenstädter Abwehr dadurch immer wieder schwer in Bedrängnis und kamen nach und nach zu leichten Toren. So konnten sich die Gäste bis zur 31. Minuten erstmals eine 6-Tore-Führung zum 10:16 herausspielen. Immenstadt erspielte sich im Gegenzug durch schön herausgespielte Aktionen zahlreiche Chancen, scheiterte aber an der eigenen Ungenauigkeit oder aber an der gegnerischen Torfrau. So zog Burlafingen bis zur 39. Minute auf 13:22 davon. Nach der Auszeit der Heimmannschaft (39. Minute) konnten die Immenstädter Mädels teilweise den Vorsprung verkürzen (16:23 45. Minute, 18:24 47. Minute), schafften es aber nicht, die konsequenten Angriffsaktionen des Tabellenführers zu unterbinden. Burlafingen nutzte jede Torchance, um einzunetzen und erarbeitete sich so einen 20-29-Sieg, der aus Immenstädter Sicht leider zu hoch ausfiel.

Am kommenden Samstag, 23.03.2019, geht es um 14.00 Uhr zum Nachholspiel zur SG Kempten-Kottern II und mit mehr Laufbereitschaft im Angriff und einer konsequenteren Abwehrleistung, könnte man sich durchaus zwei Punkte sichern.

Für den TVI spielten: Helin Badem, Seray Daghfous, Helena Hanke, Kimberly Haye, Nadja Hindelang, Yvonne Hochstatter, Anastasia Kettschick, Selina Kilinc, Emili Schierle, Lucy Spindler

Social Media

Trainingszeiten

Dienstag

18:15 - 19:30

Julius-Kunert-Halle

Donnerstag

18:45 - 20:00

Julius-Kunert-Halle

Letztes Spiel

07.04.2019 15:15

TSV Schongau

29

TV Immenstadt

26

So spielt die Liga

06.04.2019 13:00

TSV Neusäss

17

TSV Pfronten

17

06.04.2019 14:00

FC Burlafingen II

18

HC Gauting

22

06.04.2019 16:00

TSV Peißenberg

13

TSV Neu-Ulm

24

06.04.2019 16:15

Schwabmünchen II

32

SG Kempten-Kottern II

8

07.04.2019 15:15

TSV Schongau

29

TV Immenstadt

26

Tabelle

1. FC Burlafingen II

31:5

2. HC Gauting

29:7

3. TSV Pfronten

29:7

4. Schwabmünchen II

23:13

5. TSV Neusäss

21:15

6. TV Immenstadt

18:18

7. TSV Schongau

13:23

8. TSV Neu-Ulm

8:28

9. SG Kempten-Kottern.

6:30

10. TSV Peißenberg

2:34

Besucher

Jetzt Online: 15

Heute Online: 351

Gestern Online: 830

Diesen Monat: 20381

Letzter Monat: 27247

Total: 880933